Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die Online-Segensfeier

Die Online-Segensfeier

Die Aussendungsfeier dient als Auftakt für die Aktion Sternsingen und wird live auf Facebook übertragen. (Archivbild Januar 2020)

Bischof Ivo Muser feiert am Sonntag um 16 Uhr im Dom zu Brixen mit Sternsingerinnen und Sternsingern eine Aussendungsfeier. Die Feier dient als Auftakt für die Aktion Sternsingen und wird auf der Facebook-Seite der Katholischen Jungschar Südtirols live übertragen.

Die Aktion Sternsingen wird dieses Jahr coronabedingt anders ablaufen als gewohnt. Das Wesentliche bleibt jedoch gleich: Es geht darum, den Segen Gottes zu den Menschen bringen. Aus diesem Grund organisiert die Katholische Jungschar Südtirols gemeinsam mit Bischof Ivo Muser am 27. Dezember um 16 Uhr eine Aussendungsfeier der Sternsingengruppen. Ein paar Sternsingerinnen und Sternsinger aus Obermais und Brixen werden die Segensfeier als die Heiligen Drei Könige mitgestalten.

Die Segensfeier wird unter Einhaltung der Regeln, die in Kirchen gelten, im Dom zu Brixen gefeiert. Auf der Facebook-Seite (https://www.facebook.com/JungscharSuedtirol) der Katholischen Jungschar Südtirols wird die Veranstaltung live übertragen. Sternsingengruppen, Familien sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen, vor Ort oder live auf Facebook, mitzufeiern.

„An der Segensfeier können alle teilnehmen, auch online von zu Hause aus. Gerade für jene Menschen, bei denen die Sternsingerinnen und Sternsinger nicht vorbeikommen können, ist diese Übertragung eine Alternative zum klassischen Sternsingenbesuch. Der Bischof wird bei der Feier den Weihrauch, die Haushalte sowie die Sternsingerinnen und Sternsinger segnen. Sie werden in der Feier bestärkt, um in den Tagen darauf unterwegs sein, den Segen Gottes zu überbringen und Spenden für über 100 Projekte weltweit zu sammeln“, so Julia Leimstädtner, 1. Vorsitzende der Jungschar.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen