Du befindest dich hier: Home » Sport » Cloutier beim HCB

Cloutier beim HCB

Archivbild von Frederic Cloutier (Foto: Max Pattis)

Die Foxes wollen gegen den KAC die Tabellenführung festigen – und haben Goalie Frederic Cloutier verpflichtet.

Der Blick des HCB Südtirol Alperia ist nach der Niederlage im Penaltyschiessen gegen die Vienna bereits nach vorne gerichtet.

Morgen Dienstag, 15. Dezember, mit Anpfiff um 19,45 Uhr kommt mit dem EC KAC ein weiters Team aus der Spitzengruppe der ICE Hockey League in die Eiswelle (Direktübertragung auf Video33 und Streaming pay-per-view auf https://live.ice.hockey).

Aktuell liegen die Foxes mit 41 Punkten an der Tabellenspitze und weisen zwei Punkte mehr als Vienna (2 Spiele mehr), vier als Fehervar (fünf Spiele mehr) und +6 als Klagenfurt, das drei Spiele mehr als die Weißroten ausgetragen hat, auf. Das morgige Match zwischen den beiden Mannschaften ist die erste direkte Begegnung in dieser Spielzeit: in den sechs Matches aus der Saison 2019/20 ging Bozen vier Mal als Sieger vom Eis, zwei davon in der Pick Round.

In der laufenden Meisterschaft wurde Klagenfurts Serie von drei Siegen in Folge durch die Heimniederlage gegen die Bratislava Capitals (2-3) beendet. Dasselbe gilt für den HCB, der gegen Vienna im Penaltyschiessen den Kürzeren gezogen hat, allerdings halten die Foxes einen Rekord: seit Saisonbeginn konnten Bernard & Co. in der Eiswelle immer punkten (acht Siege und zwei Niederlagen in der Verlängerung).

Bozen hat die beste Verteidigung der Liga (31 kassierte Treffer, Tordifferenz +30), der KAC folgt mit 39 erhaltenen Toren und einer Tordifferenz von +13. Topscorer der Südtiroler ist weiterhin Dustin Gazley mit 20 Punkten (6+14) aus 17 Spielen, während bei den Kärntnern ein Trio für die Tore bzw. Assist zuständig ist: Thomas Hundertpfund (16 Punkte, 5+11), Thomas Koch (15 Punkte, 2+13) und Nick Petersen (14 Punkte, 8+6).

Das Powerplay der Foxes ist immer noch top, denn sie führen in dieser Spezialwertung mit einer Toreffizienz von 27,3%, der KAC liegt hier bei 16,3%. Umgekehrt schaut es dagegen im Penalty Killing aus: das Special Team der Kärntner liegt auf dem zweiten Platz der ICE mit 88,4%, Bozen hält bei 79,7%.

Für das Big Match gegen die Kärntner muss Coach Greg Ireland außer auf den langzeitverletzten Tauferer auch auf Stamm Goalie Leland Irving und Mike Halmo, der im Match gegen Linz einen harten Schlag erhalten hat (seine Genesungszeit steht noch nicht fest), verzichten.

Frederic Cloutier hilft bei den Foxes aus
Nachdem Leland Irving aufgrund einer Muskelverletzung außer Gefecht ist (voraussichtliche Erholungsdauer aus heutiger Sicht ca. zwei Wochen), hat sich der HCB Südtirol Alperia auf dem Transfermarkt umgesehen, um Justin Fazio aufgrund des dichtgedrängten Spieleprogrammes etwas Luft zu verschaffen. Coach Greg Ireland kann ab sofort auf den erfahrenen Italo-kanadischen Torhüter Frederic Cloutier zurückgreifen, der bereits in der Vorsaison 2019/20 bei den Weißroten ausgeholfen und unter anderem zum Sieg des Südtirol Summer Classic beigetragen hat.

Der 39-jährige, gebürtig aus St-Honoré (Quebec), ist bereits seit vielen Jahren in der Nähe von Bozen ansässig. Cloutier begann seine Karriere in Nordamerika zwischen AHL und ECHL, bevor er im Jahr 2007 nach Europa zu den Rittner Buam übersiedelte. Auf dem Hochplateau verweilte er für vier Saisonen, wobei er einen Italiencup und zwei italienische Supercup gewann. Dann führten ihn seine Wege für zwei Jahre in die EBEL zu den Graz99ers und anschließend in die DEL2.

Zwischen 2014 und 2016 war er in Finnland zuerst bei KooKoo und dann bei Mestis in der Liiga unter Vertrag, zugleich wurde er auch in die italienische Nationalmannschaft einberufen. 2016 kehrte er nach Italien zurück und nahm im Trikot von Asiago an der AlpsHL teil. Dort spielte er vier Saisonen lang und gewann eine AlpsHL und eine italienische Meisterschaft. Die Fangquote von Cloutier lag in seiner Karriere immer über 91%.

Der italokanadische Torhüter wird bei seiner ersten offiziellen Erfahrung im weißroten Trikot mit einem befristeten Vertrag ausgestattet, bis Irving wieder einsatzbereit ist.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen