Du befindest dich hier: Home » Chronik » Jäger stürzt in den Tod

Jäger stürzt in den Tod

Foto: lpa

In Passeier ist am Montag ein Jäger während der Gamsjagd 150 Meter in die Tiefe gestürzt. Der 60-jährige Florian Tröger starb noch an der Unfallstelle.

Ein tödlicher Jagdunfall hat sich am Montag im Kalmtal in Passeier ereignet.

Der 60-jährige Florian Tröger war mit seinem Bruder auf der Gamsjagd, als er gegen 10.00 Uhr, auf dem Heimweg, im steilen Gelände ausrutschte und 150 Meter in die Tiefe stürzte.

Der Mann erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Im Einsatz standen der Rettungshubschrauber Pelikan 2 und die Bergrettung.

Besonders tragisch: Im April 2015 war ein weiterer Bruder des Verunglückten, Paul Tröger, bei einem Bergunfall ums Leben gekommen.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen