Du befindest dich hier: Home » Kultur » Alberto Pavoni: Orgel

Alberto Pavoni: Orgel

Der Organist Alberto Pavoni ist am Sonntag, den 4. Oktober 2020, im Rahmen der Konzertsaison 2020 des Meraner Musikverein an einem Abend zu Gast sein, der in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Gemeinde Meran und der Max-Reger-Verein organisiert wird.

An der Orgel der Pfarrkirche St. Nikolaus von Meran (17.00 Uhr – Eintritt frei) wird Pavoni ein Programm anbieten, das sich auf zwei beeindruckende und virtuose Kompositionen für dieses Instrument konzentriert: die Symphonische Fantasie und Fuge d-Moll op. 57 „Inferno“ von Max Reger und die Fantasie und Fuge S 259 von Franz Liszt. Letztere, 1850 komponiert, ist eine freie Neubearbeitung des Chorals „Ad nos, ad salutarem undam“ aus der Oper „Der Prophet“ von Giacomo Meyerbeer. Die anfängliche große Fantasie drängt sich dem Zuhörer durch die Dynamik und Kraft des an Effekten und Kontrasten reichen Orgeldiskurses des melodramatischen Geschmacks auf, während sich die Schlussfuge, die zu dem auffallend reizvollsten und romantischsten Liszt gehört, mit überwältigender und ungestümer polyphonischer Kraft ausbreitet.

Alberto Pavoni studierte am Konservatorium von Frosinone, an der Musikhochschule in Wien und an der Musikakademie in Lübeck und gewann mehrere Preise bei Orgelwettbewerben. Er übt eine intensive Konzerttätigkeit in Italien, in den meisten europäischen Ländern – von Österreich bis England, von Schweden bis Russland – in Südamerika, Südkorea und Japan aus und hat an wichtigen nationalen und internationalen Festivals teilgenommen. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit, die zahlreiche Aufnahmen für verschiedene Fernseh- und Rundfunksender in Italien und im Ausland umfasst, ist er auch als Lehrer tätig und ist seit 1988 Dozent für Orgel am Konservatorium von Campobasso.

Der Abend wird von der Provinz Bozen-Amt für italienische Kultur, der Gemeinde Meran, der Autonomen Region Trentino-Südtirol, der Brauerei Forst und anderen Unternehmen aus Meran unterstützt.

 

Info: www.assmusicalemeranese.it

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen