Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Sozial-Betrüger

Die Sozial-Betrüger

Die Finanzwache hat in Meran einen Gastwirt und einen weiteren Mann angezeigt, weil sie zu Unrecht das gesetzliche Grundeinkommen kassiert haben.

In Meran hat die Finanzwache einen Gastwirt wegen Missbrauchs der staatlichen Mindestsicherung angezeigt. Der Mann hatte zwischen Juni 2019 und Jänner 2020 insgesamt 5.400 Euro an gesetzlichem Grundeinkommen kassiert – fast 700 Euro pro Monat.

Gegenüber dem Inps/Nisf hatte der Gastwirt ein viel zu niedriges Einkommen deklariert. Ihm hätte die Mindestsicherung also nicht zugestanden.

Die Finanzpolizei hat einen weiteren Meraner angezeigt, der von September 2019 bis August 2020 Grundeinkommen kassiert hat, obwohl er wegen eines Wohnungseinbruchs im Gefängnis gesessen hatte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte der Mann unrechtmäßig rund 9000 Euro kassiert.

Die beiden Männer wurden wegen Betrugs angezeigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen