Du befindest dich hier: Home » News » Gelbe Ampel

Gelbe Ampel

Foto: 123rf

Die Corona-Ampel in Innsbruck wurde auf Gelb gestellt. Wie man die Infektionszahlen jetzt nach unten drücken will.

Zur Corona-Ampel-Schaltung auf Gelb für die Stadt Innsbruck nimmt der Einsatzkoordinator des Innsbrucker Corona-Krisenstabes, Vizebürgermeister Anzengruber, wie folgt Stellung:

„Da die Neuinfektionen in den letzten Tagen stark angestiegen sind, war es zu erwarten, dass die Corona-Ampel für die Tiroler Landeshauptstadt auf Gelb geschalten wird. Meine kürzliche Lagebeurteilung hat sich bestätigt, die Vorwarnungen haben sich jetzt als berechtigt herausgestellt. Aufgrund dieser lokalen Lageeinschätzung wurdenschon im Vorfeld die Bevölkerung und die Event-Organisatoren über das erwartbare Infektionsgeschehen informiert. Den Veranstalter war es daher ermöglicht, schon frühzeitig ihre Events umzudisponieren.“

Die Entscheidung der Corona-Ampel-Kommission sei zu akzeptieren. „Mir ist bewusst, dass diese Entscheidung wieder für uns alle zu spürbaren Einschränkungen führen wird, doch diese sind gerechtfertigt, da wir das höchste Gut der Menschen, nämlich ihre Gesundheit, schützen müssen. Die dazu notwendigen Maßnahmen sind grundsätzlich vernünftig und verhältnismäßig. Schauen wir jetzt alle gemeinsam, dass wir die Infektionszahlen in unserer Stadt so rasch wie möglich wieder drücken können. Auch wenn noch keine Verordnungen des Bundes dazu bestehen, appelliere ich an jede und jeden Einzelnen, alle jene Maßnahmen, die für die Ampel-Farbe Gelb vorgesehen sind, schon jetzt freiwillig nun zu beherzigen“, so VBM Anzengruber.

„Es ist weiters absolut notwendig die Masken zu tragen, den richtigen Abstand einzuhalten und auf die Hygiene zu achten. Hier hat sich in der letzten Zeit eine gewisse Nachlässigkeit eingeschlichen, die Gelbe-Ampel ermahnt uns jetzt, wieder sich mehr auf diese drei wesentlichsten Präventionsmaßnahmen zu konzentrieren“, ruft Innsbrucks Einsatzkoordinator des Corona-Krisenstabes die Bevölkerung zu mehr Achtsamkeit abschließend auf.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (9)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen