Du befindest dich hier: Home » Kultur » GLÜCKSMoMENTE

GLÜCKSMoMENTE

JUNGE JUNGE: Es gibt keinen schöneren Beruf als den des Zauberkünstlers

In ihrer neuen ZauberComedy-Show teilen die beiden sympathischen Brüder und Weltmeister der Magie von JUNGE JUNGE mit ihrem Publikum persönliche Glücksmomente.
 Am Freitag sind sie bei Naturns lacht! zu Gast.

Wir rufen manchmal: Glück muss man haben! Wie verbinden Sie Glück und Magie auf der Bühne?

JUNGE JUNGE: Genau so! Sind Glücksmomente nicht irgendwie magisch? Und was für ein Glück,
dass wir auch noch zaubern können! – Das Glück wird amüsant, hintergründig und magisch von uns interpretiert und in all seinen so faszinierenden Facetten beleuchtet. Und wenn unserer Zuschauer am Schluss sogar vor Glück nicht mehr aus dem Staunen rauskommen – um so schöner.

Sie haben zwei „handfeste“ Berufe gelernt – Architekt und Arzt. Was hat Sie dazu bewogen, die Magie in den Mittelpunkt Ihres Lebens zu stellen?

Es gibt keinen schöneren Beruf als den des Zauberkünstlers – Emotionen mit Menschen zu teilen ist das größte Glück und einfach wunderbar.

Sie beschäftigen sich auf der Bühne mit dem Glück: Braucht es ein Quäntchen Magie, um des eigenen Glückes Schmied zu sein?

Schmieden muss man schon selber und das handfest. Das Leben ist noch den wenigsten in den Schoss gefallen. Ein Schuss Magie hat dazu allerdings noch nie geschadet, denn erst dadurch wird das Leben wahrhaft zauberhaft!

Zwei Brüder auf der Bühne und im Leben. Wie gelingt es Ihnen sich selber immer mal wieder zu überraschen und kleine Wunder zu erleben?

Es sind oft die kleinen Dinge im Leben, die für Abwechslung sorgen. Je unerwarteter um so überraschender. Das kann auch mal das Croissant mit Butter am Bett sein …

 Südtirol ist für manche ein zauberhafter Ort. Wie würde Ihr Lieblingsort ausschauen, wenn Sie ihn sich herzaubern könnten (was Sie ja können!)?

In der Tat – und das im doppelten Sinne (!   ). Noch besser wäre da beamen, dann würden wir uns täglich in Südtirol wiederfinden. Berge, Sonne, wandern, Sommer – Herz, was begehrst Du mehr.

Termin: 21. August um 21.00 Uhr bei Naturns lacht. www.naturnslacht.com

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen