Du befindest dich hier: Home » News » Rückläufige Zahlen

Rückläufige Zahlen

Foto: lpa/pixabay

In Italien ist die Zahl der Neuinfektionen nun wieder rückläufig. In den letzten 24 Stunden wurden 114 Neuinfektionen registriert.

Nach den 169 Neuinfektionen am Montag wurden in den letzten 24 Stunden in Italien „nur“ 114 neue Corona-Fälle gemeldet.

In acht Regionen gab es überhaupt keine Neuinfektion!

Die Zahl der Todesopfer lag bei 17 (gegenüber 13 am Vortag).

Die Gesamtzahl der Infizierten steigt somit auf 243.344, jene der Corona-Toten auf 34.984.

In Italien sind derzeit 12.919 Personen positiv, 777 werden stationär behandelt. 60 Patienten müssen intensivmedizinisch betreut werden (davon 27 in der Lombardei).

Von den 114 neuen Fällen am Dienstag wurden 20 in der Lombardei, 19 im Veneto und 18 in der Region Latium registriert.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen