Du befindest dich hier: Home » Kultur » Von Aeropittura bis Oberhuber

Von Aeropittura bis Oberhuber

Foto Ochsenreiter

Aufgrund der Corona-Krise wurde die Frühjahrsversteigerung der Bozner Kunstauktionen um einen Monat auf den 19./20. Juni verschoben. Sie findet zudem nicht in Schloss Maretsch, sondern mit begrenztem Publikum im Kulturhaus Branzoll statt. Sehr umfangreich mit ca. 650 Losen ist hingegen das Angebot.

Die Auktion am Freitag, 19. Juni, mit Beginn um 17 Uhr präsentiert „Italienische & internationale Moderne & Fotografie & Design“. Zu den Highlights zählen hier das Gemälde Volo di ricognizione von Tullio Crali aus dem Jahre 1934, ein eindrucksvolles Beispiel für die Umsetzung des „Manifesto dell’aeropittura“, sowie Skulpturen von Giuseppe Uncini und Leoncillo, deren Schätzpreise jeweils über 40.000 € liegen. Die Sektion Design umfasst 150 Lose aus einer bedeutenden regionalen Sammlung mit Glasobjekten aus Murano (Seguso, Salviati, Venini, Barovier), Keramiken etc.

Der zweite Teil der Auktion am Samstag, 20. Juni, mit Begin n um 15 Uhr zeigt gleichfalls ein breitgefächertes Angebot mit Werken aus dem 18. bis 21. Jahrhundert und dem Schwerpunkt Südtirol/Tirol/Wien. Zu nennen sind u. a. historisch interessante Zeichnungen aus dem 1. Weltkrieg und Gemälde der „Verlorenen Heimat“, Farbholzschnitte und Plakate des Jugendstils sowie eine Vielzahl an Südtiroler Landschaftsbildern. Innerhalb der Kunst des 20. Jahrhunderts sind diverse Maler und Bildhauer mit beispielhaften Werken vertreten: Artur Nikodem, Hans Josef Weber-Tyrol, Franz Bacher, Karl Plattner, Paul Flora, Wilfried Kirschl, Guido Anton Muss, Oswald Oberhuber etc. Bei den Zeitgenossen sind u. a. zu nennen: Siegfried Anzinger, Hubert Schmalix, Elisabeth Hölzl.

Sämtliche Werke finden sich im Online-Katalog unter www.bozner-kunstauktionen.com. Infos unter 0471 301893 und [email protected]

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen