Du befindest dich hier: Home » Chronik » 55 Tote und 318 neue Fälle

55 Tote und 318 neue Fälle

Foto: Lpa/pixabax

In Italien sind in den letzten 24 Stunden 55 Personen mit Corona verstorben. Es gab 318 Neuinfektionen.

Die Zahl der aktuell Positiven ist in Italien unter 40.000 gesunken.

In den letzten 24 Stunden 55 Personen mit Corona verstorben. Es gab 318 Neuinfektionen, davon 187 in der Lombardei, 57 im Piemont und 19 in der Emilia Romagna.

404 Patienten werden noch intensiv behandelt. 5.916 werden stationär betreut.

Über 160.000 Personen in Italien haben die Infektion inzwischen überstanden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (7)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • huggy

    Deutschland meldet heute 440 neue Fälle.
    Ist das jetzt mehr oder weniger als in Italien ??
    Ich kenne mich mit den Zahlen und Argumenten der Politiker (Kurz z.B.) nicht mehr aus!!

  • vinsch

    Verstorben an was? Es gibt keinen einzigen Toten, der nur aufgrund Corona verstorben ist. Also liebe Journalisten, 3 Monate habt ihr uns in Angst und Panik versetzt. Wann endlich beginnt ihr objektiv zu berichten? Wann endlich schreibt ihr von den vielen Opfern der Corona Maßnahmen?Wann endlich berichtet ihr von den Ängsten jener, die riskieren ihre Arbeit zu verlieren? Wann endlich berichtet ihr von den psychischen Schäden an Kindern, Frauen, normalen Bürgern/Innen? Von den Krebspatienten, die auf ihre Behandlung drei Monate warten mussten ? Von den überforderten Müttern und Vätern und wann, bitte wann beginnt ihr euch um die Probleme und Sorgen der Kinder zu kümmern.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen