Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Hurra, die Deutschen kommen …

Hurra, die Deutschen kommen …

Foto: 123rf

Der deutsche Außenminister Heiko Maas macht den Südtiroler Touristikern nun doch Hoffnung auf einen halbwegs normalen Sommer – mit deutschen Touristen.

Jetzt kommt bei den Südtiroler Touristikern wieder Hoffnung auf!

Der Grund:

Der deutsche Außenminister Heiko Maas hat am Sonntagabend in der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“ erklärt, er gehe davon aus, dass in weiten Teilen Europas trotz der Coronavirus-Pandemie in diesem Sommer Urlaub möglich sein wird.

Der SPD-Politiker sagte, es gebe bei der Bekämpfung des Coronavirus in vielen Ländern positive Entwicklungen. Nach dem 15. Juni solle es „eigentlich“ keine weltweiten Reisewarnungen mehr geben.

Die Bundesregierung, so Heiko Maas weiter, wolle die Reisewarnungen ersetzen durch Reisehinweise, aus denen die Leute erkennen könnten: Wo kann man hinfahren? Wo ist es verantwortbar? Wo ist man willkommen?

Jeder, so Maas, müsse dann selbst entscheiden „ob er dahin in den Urlaub will bei den Einschränkungen, die es überall geben wird“.

HGV-Chef Manfred Pinzger sagte am Montag, dass es nach der Ankündigung von Außenminister Maas bereits verstärkt Anfragen von deutschen Urlaubern gebe.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (12)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen