Du befindest dich hier: Home » News » Die Corona-Landkarte

Die Corona-Landkarte

(Foto: Karl Oberleiter)

Nun ist auch in der Gemeinde Mühlwald der erste Coronafall aufgetreten. Die aktualisierte Corona-Landkarte.

Bozen bleibt die Gemeinde mit den meisten Corona-Positiven in Südtirol.

Am Freitag wurden 322 Corona-Infektionen in der Landeshauptstadt gemeldet.

Über 700 Personen sind in häuslicher Isolation.

In Eppan sind indes 84 Personen positiv getestet worden. In Meran sind 75 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

In Mühlwald im Tauferer Tal ist unterdessen der erste Corona-Fall aufgetreten.

Und das ist die aktualisierte Liste, Gemeinde für Gemeinde:

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • pfendtpeter

    … ist natürlich eine Schlagzeile wert ….

  • nochasupergscheiter

    Naja für mich eigentlich schon! Auch die muhlwalder sollten sich schon seit Wochen in Quarantäne befinden! Jetzt wäre schon schön zu wissen was der Mann oder Frau macht und mit wem er Kontakt gehabt hat dass er sich erst jetzt infiziert… Eigentlich sollte es ja nur mehr sehr wenige neuinfektionen geben… Woher hat er oder sie es also? Wir waren ja alle zuhause es kann also nur von einer Ansteckung zuhause ausgegangen werden oder sehe ich das falsch… Meine Frau und meine Tochter sind jetzt bald vier Wochen zuhause und wenn sie jetzt dem begegnenen woher es der muhlwalder hat geht der Tanz von neuem los??

  • prof

    Es ist auch möglich,daß er arbeiten geht.

  • richard0

    @ nochasupergscheiter: Das Einzige, was wir machen können, ist auf uns selber schauen und uns schützen, das heißt:
    1.) Abstand halten, keine Angst, wenn es mehr als ein Meter ist, es darf halt nicht weniger sein.
    2.) Oft Hände waschen.
    3.) Möglichst wenig außer Haus gehen und wenn, Maske tragen.
    Wenn wir alle diese Regeln einhalten, wird das Virus wenig oder hoffentlich keine Chance haben.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen