Du befindest dich hier: Home » Kultur » Scenography of Existence verschoben

Scenography of Existence verschoben

Jürgen Klauke: From Ästhetische Paranoia, 2004/2006. Photoprint,180 x 240 cm. © Jürgen Klauke / VG Bild-Kunst, Bonn 2010

Die Galerie Alessandro Casciaro verschiebt die Ausstellung von Sissa Micheli & Jürgen Klauke auf den Herbst.

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Epidemie verschiebt die Galerie Alessandro Casciaro die Ausstellung von Sissa Micheli & Jürgen Klauke, Scenography of Existence auf die Herbstsaison.

Die Werke von Sissa Micheli und Jürgen Klauke bilden einen inspirierenden Zweiklang zweier außergewöhnlicher künstlerischer Positionen der Gegenwart. Micheli, Südtiroler Künstlerin mit internationalem Renommee, hat sich Klauke als Dialogpartner für die Ausstellung gewünscht; das Werk des Documenta-Teilnehmers ist heute ein fester Bestandteil der deutschen Kunstszene. Sissa Micheli hinterfragt in vielfältigen Fotografien, Videoarbeiten und Objekten Alltägliches und Bekanntes, eröffnet neue Blickwinkel und Sichtweisen. Seit den 1970er Jahren beschäftigt sich Jürgen Klauke in Fotografien, Zeichnungen, Videoarbeiten und Performances mit dem menschlichen Körper und dessen geschlechtlicher Identität. Radikal stellt er konventionelle Geschlechterrollen in Frage, analysiert ihre sozialen Konventionen und Konstruktionen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen