Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Ladurners Skipässe

Ladurners Skipässe

Die SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner lässt mit einem Beschlussantrag aufhorchen: Kinder sollen in den Genuss finanzierter Ski- und Langlaufkurse sowie preisreduzierter Skipässe kommen.

von Heinrich Schwarz

Als im November der Kinderlandtag tagte, sei neben Anliegen wie Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und Umweltschutz ein Wunsch der „Kinderabgeordneten“ besonders hervorgestochen, sagt Jasmin Ladurner: leistbares Skifahren. Die SVP-Landtagsabgeordnete hat den Wunsch gleich aufgenommen und einen Beschlussantrag dazu ausgearbeitet.

Ladurner meint: „Um Wintersport ausüben zu können, bedarf es einer Vielzahl an Ausrüstungsgegenständen. Auch eine adäquate Kleidung wird benötigt. Ein erheblicher finanzieller Aufwand ist nötig, schon bevor man zum ersten Mal auf den Skiern oder dem Snowboard steht. Dazu kommen die Kosten für die Fahrt ins Skigebiet, die Benützung der Liftanlagen und eines Kurses zum Erlernen des Sports.“

ALLE DETAILS LESEN SIE IN DER SAMSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (45)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen