Du befindest dich hier: Home » News » 62-jährige stirbt unter Lawine

62-jährige stirbt unter Lawine

Symbolbild

Auf der Seiser Alm hat sich am Sonntagmittag nahe dem Goldknopf eine Lawine gelöst. Die 62-jährige Marlene Vorhauser kam dabei ums Leben.

Tragisches Lawinenunglück auf der Seiser Alm.

Gegen 12.30 Uhr hat sich am Sonntagmittag auf der Seiser Alm zwischen der Bergstation Goldknopf-Bahn und dem Hundskopf in einer steilen Rinne eine Triebschnee-Lawine gelöst.

Marlene Vorhauser (†)

Dabei wurde eine 62-jährige Schneeschuhwanderin, die mit einer weiteren Frau unterwegs war, von der Lawine mitgerissen und verschüttet.

Wie Rai Südtirol berichtet, konnten die Bergretter die 62-Jährige Marlene Vorhauser, die in Bruneck geboren wurde und in Bozen wohnhaft war, rasch mit dem Recco-System vom Hubschrauber aus orten und nur 25 Minuten nach dem Unglück befreien.

Marlene Vorhauser konnte von den Rettungskräften allerdings nur noch tot geborgen werden. Ihre Begleiterin wurde nicht verletzt.

Beide Frauen waren laut Bergrettung gut ausgerüstet.

Erst am Samstag wurde am Flimjoch in Ulten ein Tourengeher von der Lawine verschüttet worden. Er konnte unterkühlt gerettet werden.

Im Einsatz standen die Bergrettung, der Notarzt, der Pelikan 1, der Aiut Alpin Dolomites, die Carabinieri und die Notfallseelsorge.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen