Du befindest dich hier: Home » Sport » Zwei Neue für den FCS

Zwei Neue für den FCS

Der FC Südtirol vermeldet zwei Neuzugänge: Giordano Trovade kommt von Bologna. Emanuele Gatto von Alessandria.

Der FC Südtirol gibt bekannt, die Transferrechte des Mittelfeldspielers Giordano Trovade von Bologna FC 1909 erworben zu haben. Der 21-jährige aus Padua, der in der letztjährigen Saison für Ravenna in der Serie C im Einsatz war, hat einen Einjahresvertrag, mit Fälligkeit 30. Juni 2020, unterzeichnet.

Giordano Trovade (184cm x 78kg) wurde am 23. Mai 1998 in Monselice (Provinz Padua) geboren. Der linksfüßige Mittelfeldspieler wird vorwiegend auf der 8er-Position eingesetzt, agierte im Laufe seiner Karriere aber auch schon als Spielmacher oder hinter den Spitzen.

Nach den Anfängen in seinem Heimatverein La Rocca Monselice, wechselte Trovade in noch jungem Alter zu Padova. Im Sommer 2014 wurden seine Spielerrechte von Bologna erworben, wo er eine U17- und zweieinhalb Primavera-Meisterschaften (insgesamt 58 Einsätze, fünf Treffer und zwei Torvorlagen) bestritt. Zudem wurde Trovademehrmals in Bologna’s Profikader einberufen (erstmals am 1. Mai 2017, Bologna – Udinese 4-0).

Im Jänner 2018 zog es Trovade ins Ausland, sprich zu Mostain die erste Liga Malta’s. Auf der Insel absolvierte der 21-Jährige fünf Matches als Stammspieler und erzielte dabei einen Treffer.

In der letztjährigen Saison streifte sich Trovade das Trikot von Ravenna in der Serie C über. Im Dress der Gelb-Roten konnte er 23 Einsätze, einen Treffer und eine Torvorlage verbuchen.

Der FC Südtirol gibt außerdem bekannt, sich die Transferrechte von Emanuele Gatto gesichert zu haben.

Der 24-jährige Mittelfeldspieler, dessen Vertrag mit U.S. Alessandria Calcio 1912 am 30. Juni auslief, unterzeichnete beim FCS ein Zweijahresvertrag – Fälligkeit 30. Juni 2021 – mit Option auf ein weiteres Jahr. In der letztjährigen Saison bei Alessandria kam Gatto insgesamt 25 Mal zum Einsatz.

Emanuele Gatto (177cm x 72kg), geboren am 11. August 1994 in Turin, kann im Mittelfeld sowohl auf der 6er- als auch auf der 8-er-Position eingesetzt werden.

Fußballerisch großgeworden ist Gatto im Jugendsektor des FC Turin. Mit der Primavera-Elf der „Granata“ konnte der Mittelfeldspieler insgesamt 54 Einsätze verbuchen, wobei er in der Saison 2012/13 die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führte. In jenem Zeitraum wurde Gatto auch zwei Mal in den Profikader des FC Turin einberufen.

Im Sommer 2013 wechselte er auf Leihbasis zu Lumezzane in die Serie C. In der Lombardei brachte es der 24-jährige Mittelfeldspieler auf 26 Einsätze und einen Treffer.

Im darauffolgenden Sommer wurden seine Spielerrechte – im Rahmen des Transfers von MarceloLarrondo – an Siena abgegeben. Aufgrund der Insolvenz des Clubs aus der Toskana kam Gatto nicht dazu, an der erhofften Serie B-Meisterschaft teilzunehmen. Der gebürtige Turinerunterzeichnete somit einen Vertrag mit Fälligkeit Juni 2018 bei Chievo Verona. Daraufhin kehrte Gatto zuerst zu Lumezzane (41 Einsätze) zurück, ehe er in den beiden darauffolgenden Saisonen an Cuneo (35 Einsätze) und Santarcangelo (28 Einsätze und drei Treffer) ausgeliehen wurde.

Im Januar 2018 wurden seine Spielerrechte von Alessandria erworben. Insgesamt kann Gatto 136 Einsätze und fünf Treffer in der Serie C vorweisen. Zudem durfte sich Gatto 24 Mal das Dress der italienischen Jugendnationalmannschaften überstreifen (fünf Einsätze mit der U17, zehn mit der U18 und neuen mit der U19).

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen