Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Der Tunnelanstich

Der Tunnelanstich

Rendering des Westportals des Umfahrungstunnels von Kastelbell und Galsaun

Am 31. Mai erfolgt in Galsaun der Anstich für den neuen künftig zweitlängsten Tunnel des Landes, jener für die Umfahrung von Kastelbell und Galsaun.

Die 3,36 Kilometer lange neue Umfahrungsstraße von von Kastelbell und Galsaun, die derzeit in Bau ist, beginnt von Westen kommend kurz vor dem Schloss Kastelbell und mündet im Osten auf der Höhe der Gewerbezone Galsaun wieder in die bestehende Staatsstraße ein.

Sie gilt als wichtiges Bauvorhaben für ein sicheres Straßennetz im Vinschgau und soll in erster Linie die Orte Kastelbell und Galsaun vom Durchzugsverkehr befreien.

Nun starten die Bauarbeiten für den zur Umfahrung gehörenden künftig zweitlängsten Tunnel des Landes.

Am Freitag, 31. Mai erfolgt in Galsaun, Ostportal des künftigen Tunnels, im Beisein von Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider der symbolische Anstich des Tunnels. Zudem wird die Baustelle gesegnet.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen