Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Ecstasy in der Unterhose

Ecstasy in der Unterhose

Die Polizei hat in Bozen einen 34-jährigen Mann festgenommen, der in der Landeshauptstadt mit synthetischen Drogen gehandelt haben soll.

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Drogendealer verhaftet.

Dabei handelt es sich um einen 34-jährigen Mann, der in Bozen-Oberau wohnhaft ist.

Dieser Mann, der einschlägig vorbestraft ist, soll sich auf den Handel mit synthetischen Drogen in Diskos und anderen Nachtlokalen spezialisiert haben.

Der Mann wurde von der Polizei am vergangenen Samstagabend gestellt, als er ein Taxi besteigen wollte. Im Zuge einer Kontrolle kamen 40 Ecstasy-Pillen zum Vorschein, die der Mann in seiner Unterhose versteckt hatte.

In der Wohnung des Bozner stellten die Drogenfahnder weiter 60 Ecstasy-Pillen, ein Gramm Marihuana und ein Gram der Partydroge MDMA sicher.

Der Mann sitzt jetzt im Bozner Gefängnis.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen