Du befindest dich hier: Home » News » „Werde Europa verteidigen“

„Werde Europa verteidigen“

Der EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber schwärmt bei seinem Bozen-Besuch von Südtirol – und verspricht, an den EU-Außengrenzen „für Recht und Ordnung zu sorgen“.

SEHEN SIE SICH DAS VIDEO AN.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (49)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • tiroler

    Weber kann reden was er will, Dorfmann ist unwählbar für jeden(r) Südtiroler(in), seit er mit Mussolini im Boot ist!

  • pingoballino1955

    Muss die SVP den Herrn Weber einladen um überhaupt noch wahrgenommen zu werden??? Geat enk di PUMP?!!!!!!

  • watschi

    der mann spricht sich gegen nationalismus aus und steht dabei neben einer partei, die mit populistischen rechten auf der liste steht. wie passt denn das bitte zusammen?

  • batman

    Manfred Weber:„ …den Flüchtling als Menschen zu sehen, die Menschenwürde hoch zu halten…“

    Mit FRONTEX?

    Eugen Drewerman in Berlin zu FRONTEX (gleich am Anfang des Videos):

    https://m.youtube.com/watch?v=10w_uFNCImE

  • hubi

    Der Weber hat nur eines im Sinn, nämlich die großen Konzerne vertreten, die mit der EU Diktatur alle deren Wünsche gegen den Nutzen der Bürger durchsetzen können. Alle anderen Vorteile, die er verspricht, sind nur Köder, um die Bevölkerung für dieses System zu gewinnen, die bis jetzt nicht imstande waren die Außengrenzen zu schützen, sondern den Soros Plan der Massenmigration von 270 Mio. Zuwanderern in die EU umsetzen wollen. Diese EU ist keine Union für das Wohl des kleinen Mannes, noch für die Interessen der kleinen bis mittelgroßen Unternehmen, sondern eine EU dieser Menschen, die für viel Elend auf dieser Welt die direkte Schuld tragen.

  • hubi

    In Bezug auf die Frontex, da kann ich nur folgendes sagen: Die Frontex war die größte Schlepperbande, hat Migranten aus den Gewässern Afrikas direkt nach Europa gebracht. Salvini hat mit seiner Poltitik diese Migrationsrouten geschlossen und wurde deshalb von der EU ständig abgekanzelt. Da sollte doch jedem ein Lichtlein aufgehen.

    • mannik

      Ankünfte in Italien 2018: 23.485. Dass Salvini die Route nach Italien geschlossen hat ist Quatsch, der von seinen unkritischen Fans (aber nur von diesen) natürlich geglaubt wird. Stark zurückgegangen ja, aber das auch schon vorher aufgrund der Vereinbarungen zwischen Minniti und Libyen. Im Übrigen musste Salvini ja auch schon kleinlaut zugeben, dass sich in Italien nicht 700.000 sondern 90.000 so genannte clandestini aufhalten. Da sollte doch jedem ein Lichtlein aufgehen.

      • goggile

        mannik PAPPN HEBN ZENSURWESEN

      • ostern

        @mannik
        Schlof weiter! Hesch eper liaber an PD der
        olle ausländischen Gauner einerkemmen loßt?
        Nimm dir a poor selche mithoam und verpfleg sie
        mit dein Geld!

        • stefan1

          Ihr rechtsextreme Irre seid schon von allen guten Geistern verlassen.
          Wenn ihr nur hellheutige Menschen verträgt könnts gern nach Ungarn und Polen ziehen, da sind andere Meinungen dazu auch nicht erlaubt

          • fronz

            …dann geh du nach Afrika und lass uns unsere Heimat, lol!!

          • kurt

            @stefan1
            Schau mal in den Spiegel ob wohl alles passt ????????????????.

          • yannis

            @stefan1,
            Ach soweit ist es schon bei dem linken Zeitgenossen, wir sollten aus unserer eigenen Heimant die WIR zu dem gemacht was sie ist und nicht die Illegalen Sozialtouristen, nach Polen etc. flüchten !

          • wollpertinger

            Lieber hellheutige als hellgestrige Menschen.

          • ostern

            @stefan
            das hat nichts mit Hellhäuge oder Schwarzhäutige zu tun.
            Wenn du es nicht verstanden haben solltest, die haben wir
            zu Lasten, es sei denn, dass solche Typen wie du sich
            die Leute nach Hause nehmen und für sie aufkommen.
            Nicht nur das, aber wir sind gezwungen immer mehr Steuern
            zu zahlen um diesen maroden Staat irgendwie auffrecht zu
            erhalten.

        • mannik

          Was genau haben Sie an dem Einwand nicht verstanden, dass Sie mit einem völlig deplatzierten Kommentar aufwarten? Ich habe geschrieben, dass die Einwanderung nicht gestoppt, aber stark reduziert wurde und die Anzahl der illegalen Einwanderer weit geringer ist als behauptet. Brauchen Sie eine Zeichnung mit Strichmännchen, damit Ihnen ein Lichtlein aufgeht?

      • kurt

        @mannik
        Sinnloser Quatsch was sie da verbreiten!!!!!!!!!

      • yannis

        Nun ja 90.000 sind genau 90.000 Zuviel !

        • mannik

          Das mag schon sein, Sie haben aber wieder die Aussage nicht verstanden. Das wundert mich zwar nicht bei einem Unterbelichteten wie Sie es sind, aber unterstreichen möchte ich es dennoch.

      • yannis

        @mannik,
        >>>> stark zurückgegangen ja, aber auch schon vorher…………

        Dann sollte auch mal erwähnt werden das eben auch VORHER die Staatsschulden auf über 2,5 Billionen anghäuft wurden und nicht wie gerne unterstellt dies zu Salvini’s geschehen sei.

        Trotzdem, Salvini hat die IT Häfen unter lauten Geschrei der Grünisten/Linkisten endgültig geschlossen, wovon seine Vorgänger noch weit entfernt blieben.

        • stefan1

          Salvini ist seit den 90ern in der Politik, weil er ja nicht arbeiten will.War an allen Berlusca/Rechtsaußenregierungen beteiligt und hat Italien mit ebendiesen im Sommer/Herbst 2011 fast an die Wand gefahren.
          Wenn du mal alle Hirnzellen aktivierst, dann verstehst du das auch.
          Ansonsten hilft das Internet deiner Ignoranz auf die Sprünge.

  • ostern

    Was will dieser „Möchtegern“ in Europa verteidigen?
    Einen Scherbenhaufen voller unkompetenten Politiker
    III. Klasse, die im eigenen Land für nicht zu gebrauchen sind.
    Das einzige was sie imstande sind, die Beiträge den Lobbis
    in den Rachen zu werfen, und das mit den Geldern der
    Arbeitnehmer und Rentner.

  • yannis

    Der Weber wollte doch auch denen die es vielleicht NOCH schaffen Europa zu Verteidigen, wie das Schlepperwesen auf dem Mittelmeer und einiges anderes mehr zu bekämpfen, (Beispiel Salvini) die Parteienfinanzierung weg nehmen.
    „Ein lupenreiner Demokrtat“ noch lupenreiner als der über den ursprünglich dieser Ausspruch gemacht wurde (Putin)
    Herr lass die Europawahlen zu Ende sein, damit man endlich nicht mehr diese Heuchelei hoch 3 tagtäglich um die Ohren geschlagen bekommt.

  • hansmaulwurf

    Keine Stimme dem SVP-Sesselwärmer !!

  • criticus

    Der Weber sitzt also mit den spanischen Franco Erben zusammen im EU-Parlament und spricht von Freiheit. (siehe https://kenfm.de/die-macht-um-acht-25) Passt sehr gut zum Dorfmann, der sitzt mit der Mussolini zusammen. Und die zahnlose SVP-Jugendführung ist noch dafür! Ein sauberer Haufen! Hört doch endlich mit den Sonntagsreden auf und haltet die SüdtirolerInnen nicht für so blöd.

  • drago

    Dafür sein, dass die Binnengrenzen offen bleiben (nehme mal an vor allem für die LKW), aber dann als Bayern als erste die Grenze schließen und kontrollieren. So was nennt man Kohärenz. Aber es ist ja Wahlkampf; so nach dem Motto von unserem Arbeitnehmervertreter: wir Politiker sind nur für’s Reden zuständig, Handeln müssen andere.
    Ich weiß nicht, was schlechter ist: Weber als Freund von Dorfmann oder Dorfmann als Freund von Weber.

    • yannis

      Weber oder Dorfmann, das ist Wurst, sind beides dieselben Flaschen, der eine biedert sich bei der Partei an, die sich mit genau denen ins Bett legt ( Lega, Forza) die er mit Entzug der Parteienfinazierung aus der Landschaft verbannen will. klingelst ?

  • mannik

    @Kurt – Ich verbiete Ihnen doch nicht zu kommentieren, ich gebe nur zu denken, was Sie damit Ihrer Familie anzun.
    Kommentieren Sie ruhig weiter, dann sorgt jemand wenigstens für Gelächter.

    • yannis

      Sieht aber ganz so aus, als dass über den mannik noch mehr lachen.

      • mannik

        Eigenartig, das Kurt und Sie immer paarweise auftreten. Wie Dick und Doof. Aber in eurem Fall wäre es aber wohl Doof und Doof.
        Einer allein hat wohl keine Chance dagegenzuhalten, oder? Ihr seid so wie die faschistischen Schläger, die sind auch nur in der Gruppe stark.

        • kurt

          @mannik
          Sie glauben wohl der Allmächtige und Alles und Besserwisser zu sein ,besser wäre wenn sie sich einmal Gedanken über ihren schäbigen Charakter machen würden,dann würden sie wenigstens einmal was Gutes für sich selber tun ,statt immer andere zu beglücken!!!!!!!.

    • kurt

      @mannik
      Lassen sie gefälligst meine Familie aus dem Spiel die geht sie nämlich gar nichts an ,das ist eine letzte Warnung ansonsten werde ich gegen sie vorgehen !!!!!!!!!!:

      • andreas

        Wie willst du gegen ihn vorgehen, er hat nichts Unrechtmäßiges gemacht?
        Wenn du jemanden nicht gewachsen bist, lass es einfach bleiben zu provozieren und trink weiter in Ruhe deine Weißen.

        • kurt

          @andreas
          Jetzt weiß ich wie der Hase läuft ,Danke !!
          Zwischen dir und mannik ,ihr werdet mich noch kennen lernen und nicht so wie es der supergscheide mannik glaubt zu tun !!!!!.
          Lest ihr zwei Idioten die Regeln die in diesem Forum einzuhalten sind vielleicht klickt es dann bei euch !!!!!.

          • andreas

            Du wirst doch nicht ernsthaft bestreiten, dass du dümmer als ein Sack Puschtra Erdepel bist?
            Deine leeren Drohungen überzeugen mich jetzt aber nicht, geh weitersaufen, ist schlauer.

      • mannik

        Gehen Sie ruhig vor… der Yannis kommt dann nach.
        Sehen Sie Kurt, ich gebe nicht vor alles zu wissen, daher kommentiere ich – zum Unterschied zu Ihnen – auch nicht alles. Aber mehr als Sie weiß ich schon. So viel Selbstbewusstsein habe ich. Wobei das im Vergleich zu Ihnen jetzt nicht gerade ein Prädikat darstellt.
        Im Übrigen ist meine eine gut gemeinte Empfehlung. Sie haben das Familien-Image ja selbst in der Hand. Und wenn Sie Ihre Kommentiertätigkeit genauer analysieren, werden Sie erkennen, dass Sie immer der sind, der mit den Provokationen beginnt (wie auch hier), in der Meinung Narrenfreiheit zu genießen, oder besonders clever zu sein. Dass da jemand kontert, ist eigentlich ein physikalischer Effekt. Druck und Gegendruck… Sie verstehen?Sehen Sie es einfach als Lernprozess. Wie Kinder, die an den heißen Topf fassen. Schönen Tag noch ins schöne Pustertal!

        • kurt

          @mannik
          Wenn sie glauben über allen zu stehen und nur da zu sein andere zu verarschen und zu beleidigen und Sachen vorzuwerfen die gar nicht stimmen, bitte, wenn das eine Genugtuung ist für sie ist ????, Kleinkariert ist dafür kein Ausdruck und von Niveau reden wir gar nicht, wenn einer wie sie sich der Familie des anderen bedient um zu provozieren und dann so tut als wäre es gut gemeint.
          Drehen sie den Spieß nur fleißig immer um ,früher oder später fallen sogar sie in die Falle !!!!!.Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht ,das gilt sicher auch für sie !!!
          Ob ich etwas verstehe oder nicht das lassen sie ruhig meine Sorge sein, ihre Arroganz und Überheblichkeit zeigt ja für was und von was sie leben müssen ,beneiden tue ich sie sicher nicht !!!!!.

          • mannik

            Ich glaube nicht über allen zu stehen. Das sieht nur aus Ihrem Blickwinkel ganz unten so aus. Beim Beleidigen hingegen, guter Kurt, sind Sie immer ganz vorne, da schauen Sie von oben herab.
            Eine Genugtuung wäre es wenn Sie:
            a) Nichts kommentieren von dem Sie keine Ahnung haben
            b) Sachlich vernünftig kommentieren, wo Sie eine Ahnung haben

            Dann endet auch jede Form von virtuellem Pranger.

  • mannik

    @Kurt – Nur als Nachschlag, weil ich es erst danach gelesen habe: Sie fordern die Einhaltung der Forumsregeln und schreiben von „Idioten“. Ich weiß nicht, ob Sie den Nonsens Ihrer Forderung verstehen.
    Sie sind und bleiben der Oberkomiker in diesem Forum.

    • kurt

      @mannik
      Immer die gleiche Methode ,wenn sie etwas nicht verstehen ,dann verbreiten andere Nonsens und sind Oberkomiker ,
      Was sie im Kommentar von 10:55 Beschreiben wollen ist ihnen wohl selber ein Rätsel .
      Mich wundert nur das ich,laut ihnen, jetzt auf einmal von irgendetwas eine Ahnung haben sollte wo sie immer hart darauf warten immer auf alle Meinungen drauf zu hauen ,mit der Masche brauchen sie jetzt nicht zu kommen das ist auch sicher……………sie mit ihrem Oberlehrer -Syndrom !!!!!!!.

      • mannik

        Nein ich verstehe sehr gut was ich um 10:55 geschrieben habe. Sie nicht?
        Sehen Sie, das Grundproblem beim Verständnis sind nicht die anderen, sondern Sie.

        Dass Sie von NICHTS Ahnung haben, habe ich nie behauptet (Von Gaszapfsäulen beispielsweise). Es und nur leider so, dass Sie glauben von ALLEM eine Ahnung zu haben und kommentieren zu müssen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen