Du befindest dich hier: Home » Sport » Weis im Hauptfeld

Weis im Hauptfeld

Alexander Weis hat am Dienstagnachmittag beim 25.000-Dollar-ITF-Turnier in Santa Margherita di Pula auf Sardinien den Einzug ins Hauptfeld geschafft.

Der 21-jährige Bozner besiegte in der letzten Qualifikationsrunde den gleichaltrigen Portugiesen Alfonso Salgado (ITF 1525) nach genau einer Stunde Spielzeit klar mit 6:1, 6:2.

Alexander Weis ist derzeit in bestechender Form. Letzte Woche erreichte er in Santa Margherita di Pula das Viertelfinale im Einzel und das Halbfinale im Doppel. Auch diese Woche schaffte er auf Sardinien den Einzug ins Hauptfeld. In der Qualifikation hatte Weis, der als Nummer 6 gesetzt war und im ITF-Ranking auf dem 639. Platz liegt, in der ersten Runde ein Freilos.

Am Dienstag ging er in der zweiten, entscheidenden Runde gegen Salgado gleich mit einem Break 3:0 in Führung.  Nach nur 25 Minuten holte er sich den ersten Satz mit 6:1. Im zweiten Spielabschnitt hielt Salgado bis zum 2:2 mit, machte dann aber keinen Punkt mehr. Nach einer Stunde Spielzeit verwertete Weis seinen dritten Matchball zum 6:2-Endergebnis.

Im Hauptfeld trifft der Bozner, der seit dem Winter in Spanien mit dem ehemaligen Profi Ruben Ramirez Hidalgo trainiert (2006 war Hidalgo die Nummer 50 der Welt), in der ersten Runde auf Evan Furness. Ein sehr unangenehmer Gegner, denn der 20-jährige Franzose ist die Nummer 445 in der ATP-Weltrangliste und die Nummer 45 im ITF-Ranking sowie in Santa Margherita di Pula als Nummer 6 gesetzt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen