Du befindest dich hier: Home » News » Gammelware auf der Skihütte

Gammelware auf der Skihütte

Die Carabinieri haben einen Hüttenwirt im Gadertal gefilzt, der Lebensmittel in einem selbstgebauten und verdreckten Magazin aufbewahrt hatte.

Die Carabinieri der Sondereinheit NAS haben erneut zugeschlagen:

Diesmal hat es einen Hüttenwirt im Gadertal getroffen, der in einer zu einem Magazin umfunktionierten, verdreckten Holzbaracke 500 Kilogramm Lebensmittel – Obst, Gemüse und Fleisch – gehortet hatte, die entweder verfallen oder verdorben waren.

Tiefkühlware war – immer laut Angaben der Carabinieri – bereits teilweise aufgetaut.

Den Gesamtwert der in dem Schuppen vergammelten bzw. beschlagnahmten Ware gaben die Carabinieri mit rund 5.000 Euro an.

Der Hüttenbesitzer muss jetzt mit hohen Verwaltungsstrafen rechnen.

Denn in dem Lokal wurden auch hygienetechnische und strukturelle Mängel entdeckt.

s

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen