Du befindest dich hier: Home » Kultur » Wahnsinns knusprige Beute

Wahnsinns knusprige Beute

Neun Freizeit-Kabarettist*innen unter der Leitung von Thomas Troi bgeben sich im TPZ Brixen auf der Spur des täglichen Wahnsinns.

Was wir schon lange vermutet haben, kommt jetzt ans Licht der Öffentlichkeit: Die vom TheaterStudio Freitag sind wahnsinnig. Wahnsinnig gut, wahnsinnig unterhaltsam oder wahnsinnig schräg.

In vielen kurzweiligen, abwechslungsreichen Szenen sind die neun Freizeit-Kabarettist*innen unter der Leitung von Thomas Troi dem täglichen Wahnsinn auf der Spur und finden ihn natürlich auch – im Supermarkt, in der Literatur, auf einer Parkbank oder beim Amtsschimmel. Es wird wie immer gesungen, getanzt und das Ganze mit Tee und knusprigen Köstlichkeiten versüßt.

Auf der Bühne sind Nathaly Ebner, Hildegard Haas, Alessandra Luciani, Maria Parmeggiani, Elfi Troi, Heidi Troi, Fabio Vitalba und Elisabeth Wierer. Franz Aichner begleitet das Stück auf der Gitarre und Thomas Troi ist für die Inszenierung verantwortlich.

Termine: Freitag, den 15. Februar um 20 Uhr, Samstag, den 16. Februar um 10 Uhr (Matinee), Sonntag, den 17. Februar um 18 Uhr, Montag, den 18. Februar um 20 Uhr und Dienstag, den 19. Februar um 20 Uhr. Kartenvormerkungen zwischen 17 und 19 Uhr unter Tel.: 335 535 99 55 oder unter [email protected] Informationen unter www.tpz-brixen.org

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen