Du befindest dich hier: Home » Chronik » Junge Einbrecherinnen gefasst

Junge Einbrecherinnen gefasst

Foto: 123RF

Die Polizei hat zwei minderjährige Einbrecherinnen verhaftet, die – trotz ihres Alters – bereits ein ellenlanges Vorstrafenregister haben.

Die Polizei hat in Bozen zwei minderjährigen Einbrecherinnen gefasst.

Die Polizei war in eine Wohnung im Bozner Stadtteil Gries gerufen worden.

Der Wohnungsbesitzer berichtete der Polizei, dass er – während er sich zuhause aufhielt – Geräusche aus dem Erdgeschoss vernahm. Vom Balkon im ersten Stock aus sah er zwei junge Frauen. Eine der beiden hielt einen großen Stein in der Hand, mit dem sie zuvor die gläserne Tür eingeschlagen hatte.

Als sie bemerkten, dass sie vom Wohnungsbesitzer auf frischer Tat ertappt wurden, ergriffen die jungen Frau die Flucht. Der Wohnungsbesitzer verständige zuerst die Polizei, dann verfolgte er die beiden jungen Frauen. Eine der beiden konnte er stellen, noch bevor sie sie über einen Zaun springen konnte.

Im Rucksack der Frau entdeckten die Polizeibeamten einen großen Schraubenzieher. Die zweite Einbrecherin konnte kurz darauf in der Drususallee gefasst werden, dort war sie dabei beobachtet worden, wie sie ganz verdächtig ein Fahrrad inspizierte.

In der Folge stellte sich heraus, dass die beiden jungen Frauen erst wenige Tage vorher aus einer Erziehungsanstalt für Jugendliche im Norden Italiens geflüchtet waren.

Sie wurden und das Jugendgefängnis nach Padua gebracht.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen