Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Schülerbus kracht auf FF-Halle

Schülerbus kracht auf FF-Halle

Fotos: Jürgen Geier, Feuerwehr Tramin

In Tramin ist am Donnerstagmorgen der Schülerbus aus noch ungeklärten Gründen rückwärts auf die Feuerwehrhalle geprallt. Vier Personen wurden verletzt.

Busunfall in Tramin!

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr hat sich bei der Bushaltestelle von Tramin in der Mindelheimerstraße in Tramin ein Busunfall ereignet.

 

Ersten Informationen zufolge ist der vollbesetzte Schülerbus rückwärts auf die Feuerwehrhalle gekracht.

Vier Fahrgäste wurden verletzt.

In der Mauer des Gemeinschaftshauses wurde ein Loch herausgerissen welches bis in das dahinterliegende Stiegenhaus reichte. Dort befand sich zum Zeitpunkt des Unfalles glücklicherweise keine Person.

Warum der Bus auf die FF-Halle gekracht ist, ist noch unklar.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften kam zur Unfallstelle. Insgesamt vier Fahrzeuge des Weißen Kreuzes Unterland, Salurn und Überetsch versorgten die vier Verletzten und brachten sie in Krankenhaus.

Die Freiwillige Feuerwehr Tramin sicherte die Unfallstelle ab.

Die Carabinieri ermitteln die Unfallursache. Die Bergung des Buses ist derzeit noch im Gange.

Schon in Vergangenheit wurden in Tramin immer wieder Klagen über die überfüllten Busse laut. Selbst Schüler und Eltern sollen sich immer wieder verwundert über die Zustände gezeigt haben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen