Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Nazis haben kleine Schwänze“

„Nazis haben kleine Schwänze“

Der Eppaner Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Walter Oberhauser, hat bereits im Jahr  2017 auf die untragbaren Zustände in der Eppaner Bahnhofstoilette aufmerksam gemacht und die Gemeindeverwaltung zum Handeln aufgefordert.

Damals versprach Bürgermeister Wilfried Trettl rasche Abhilfe und kündigte an die Toiletten zu säubern bzw. die Schmierereien vom Gemeindebauhof entfernen zu lassen.

Bis zum heutigen Datum sei aber nichts geschehen.
„Die Schmierereien an den Wänden haben sogar zugenommen. Von Nazi-Symbolen bis zur Schmähschrift gegen den Bürgermeister ist alles vorhanden. Wahrlich keine Visitenkarte für eine von zahlreichen Personen aufgesuchte öffentliche Toilette“, so die STF.
Gemeinderat Walter Oberhauser ersucht zum wiederholten Male, dass die Gemeindeverwaltung endlich in der Causa aktiv wird und die Entfernung der Schmierereien in die Wege leitet.
Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen