Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Klassiker

Der Klassiker

Etwas mehr als drei Wochen fehlen noch bis zum Startschuss der 19. Auflage des Cortina-Toblach-Run.

Am Sonntag, 3. Juni findet wieder der Cortina-Toblach-Run statt. Das lange Lauf-Wochenende beginnt bereits am Freitag, 1. Juni mit der weingastronomischen EntdeckungstourCammina Gustando, danach steht am Abend der Spring NightRun auf dem Programm. Am Samstag folgen ein Kinder- und Charity-Lauf, ehe am Sonntag das Hauptrennen dieses Veranstaltungspaket abschließt

Etwas mehr als drei Wochen fehlen noch bis zum Startschuss der 19. Auflage des Cortina-Dobbiaco Run. Die Strecke des 30-km-Laufs verläuft in einer herrlichen Landschaft, auf der früheren Eisenbahnstrecke, die bis 1964 die beiden Orte Cortina d´Ampezzo und Toblach verbunden hat. 30 Kilometer im Weltnaturerbe der Unesco,die nicht nur zwei Ortschaften, sondern auch zwei Provinzen, Belluno und Bozen sowie zwei Regionen, Veneto und Trentino-Südtirol verbinden.

Das sehr reichhaltige Programm an diesem ersten, langen Juni-Wochenende beginnt am Freitagnachmittag um 17.45 Uhr mit der dritten Wanderung „CamminaGustando“, wo verschiedene Südtiroler Produkte angeboten werden. Während der Wanderung steht auch eine Verkostung mit Starkochs Chris Oberhammer vom Restaurant Tilia in Toblach auf dem Programm.

Am Freitagabend um 20:45 Uhr startet dann beim Dürrensee die 2. Auflage der “Spring Night Run”. Die Teilnehmer, alle mit Stirnlampe ausgestattet, werden sich auf den letzten 11 km der Cortina-Dobbiaco Run messen. Gelaufen wird am Fuße der Dreizinnen, vorbei beim Toblacher See bis ins Ziel im Park des Grand Hotels in Toblach.

Am Samstagvormittag steht der Kids’ Run im Mittelpunkt des Geschehens. Der Start der Jüngsten erfolgt ab 11 Uhr. Alle Teilnehmer sowie ihre Begleiter können anschließend in der Expo Area, dem Green Village, auf den Verkaufsständen der Sponsoren einkaufen oder sich bei den zahlreichen anwesenden Veranstaltern über weitere Laufevents informieren.

Am Samstagnachmittag beginnt um 16 Uhr beim Grand Hotel der Charity-Lauf “Run For. Die 8,5-km-Strecke führt bis zum Toblacher See und wieder zurück zum Grand Hotel. Der Erlös geht an die Südtiroler Krebshilfe

Am Sonntagvormittag werden schließlich in Cortina D’Ampezzo mehrere Tausend Läuferinnen und Läufer bei der 19. Auflage des Klassikers erwartet. Der Start erfolgt traditionsgemäß um 9.30 Uhr, vor einer beeindruckenden Zuschauerkulisse, im bekannten „Corso Italia“.

Von Cortina aus laufen die Teilnehmer auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke Richtung Gemärkpass. In einer fast unberührten Naturlandschaft, mit herrlichem Blick auf die Tofanen und die Hohe Gaisl, hinauf zum höchsten Punkt des Rennens, auf 1530 m. Weiter geht es zum Dürrensee mit Blick auf die Dreizinnen, demWahrzeichen der Dolomiten-Berge, dann zum Toblachersee und ins Ziel, das sich wie immer im Park des Grand Hotels in Toblach befindet.

Der Cortina-Dobbiaco Run ist gleichzeitig auch der dritte und letzte Lauf der DreamChallenge”, einer Rennserie mit dem Sarnico Lovere Run und dem Halbmarathon von Bibione. Alle Teilnehmer nehmen an der Verlosung eines New-York-Marathon-Pakets (Startnummer, Flug und Hotelunterkunft) sowie von drei Wochenenden für zwei Personen (mit Startnummern für alle drei Veranstaltungen 2019) teil. Die Verlosung erfolgt am 3. Juni 2018 nach dem Rennen in Toblach.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen