Du befindest dich hier: Home » Kultur » „lesamol“

„lesamol“

Foto: 123RF.com

Die Sommerleseaktion für junge Leute, „lesamol“, regt nicht nur zum Lesen an, sondern prämiert Lesen auch.

Möglichst viele Jugendliche zwischen elf und 16 Jahren zum Bücherlesen zu motivieren, das will der Lesewettbewerb „lesamol – junge Leute lesen und gewinnen!“, der in diesem Jahr zum sechsten Mal stattfindet. Bei diesem Wettbewerb gilt es, ausgewählte Bücher zu lesen, diese online zu bewerten und dabei Sachpreise zu gewinnen.

Die Verbindung zwischen Lesen und Internet ist bei jungen Leuten auf großen Anklang gestoßen: Im vergangenen Sommer haben 860 Jugendliche aus ganz Südtirol, und damit um 20 Prozent mehr als im Vorjahr, am Wettbewerb teilgenommen und rund 1.300 Buchbewertungen abgegeben.

In diesem Jahr wird am 1. Mai mit dem Lesen begonnen, der Wettbewerb endet am 31. Oktober 2018. Die lesamol-Bücherliste umfasst 30 Jugendbücher – erzählende Literatur, Comics und Sachbücher. 16 Bücher richten sich an 11- bis 13-Jährige, hinzu kommen ein Buch in italienischer und ein Buch in englischer Sprache sowie zwölf Bücher für 14- bis 16-Jährige.

Die Jugendlichen lesen eines oder mehrere dieser Bücher und geben dann auf www.lesamol.com ihre Bewertung ab. Mit dieser Bewertung nehmen sie an der Verlosung von tollen Sachpreisen (z.B. bunte Kopfhörer, Mediengutscheine, USB-Sticks) teil.

Zusätzlich zu den 50 Sachpreisen gibt es auch heuer wieder zwei Kreativpreise zu gewinnen: ein iPad mini für die Kategorie der 11- bis 13-Jährigen und ein iPad mini für die 14- bis 16-Jährigen. All jene, die zu einem der Bücher ein neues Cover entwerfen und auf lesamol.com hochladen, nehmen daran teil. Unter den Einsendungen wird eine Fachjury das originellste und kreativste Cover auswählen.

Nähere Informationen zur Teilnahme, zu den Kreativpreisen und zur Liste der lesamol-Bücher gibt es unter www.lesamol.com. Die Bücher gibt es in den öffentlichen Bibliotheken, in Schulbibliotheken und natürlich im Buchhandel.

Die Aktion „lesamol – junge Leute lesen und gewinnen!“ wird vom Amt für Bibliotheken und Lesen in der Landesabteilung Deutsche Kultur gemeinsam mit einer Gruppe von Bibliothekarinnen aus Öffentlichen Bibliotheken und Schulbibliotheken organisiert und getragen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen