Du befindest dich hier: Home » Chronik » Freispruch für Tolpeit

    Freispruch für Tolpeit

    Cleto Tolpeit ist am Mittwoch am Landesgericht in Bozen für strafunfähig erklärt worden. Der Muttermörder muss für 16 Jahre in eine gerichtpsychiatrische Anstalt.

    Es kam wie erwartet:

    Cleto Tolpeit, der im Jänner vergangenen Jahres seine 87-jährige Mutter Irma Denicoló erstochen hat, ist am Mittwoch am Landesgericht in Bozen für unzurechnungsfähig (und somit für strafunfähig) erklärt worden.

    Der Muttermörder muss jedoch für mindestens 16 Jahre in der gerichtpsychiatrischen Anstalt von Pergine bleiben.

    tolpeit-urteil

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (6)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • thefirestarter

      Freispruch?
      Freispruch ist das nicht wenn der Richter zum Schluss kommt man war es nicht, die Tat wurde also nicht vom Angeklagten verbrochen?
      Lieg ich falsch?

      • andreas

        Du liegst falsch, er hat die Tat zwar begangen, wird für diese aber nicht haftbar gemacht bzw. wird er für die Tat frei gesprochen.
        Wegen seiner psychische Verfassung muss er aber in eine psychiatrische Anstalt.

    • watschi

      wurscht, wichtig ist, dass er nicht frei herumläuft

    • abnormal

      Mich wundert sehr, dass niemand in seinem ganz engen Umfeld gemerkt hat, dass er krank war und etwas unternommen hat. Jeder der minimal mit ihm Kontakt hatte wusste, dass er etwas hat.

      • andreas

        Sicher haben es einige bemerkt, nur was tun?
        Zur Polizei oder dem psychiatrischen Dienst gehen und sagen der ist komisch?
        Mit ihm reden und ihn versuchen zu überzeugen sich in Behandlung zu begeben wäre eine Möglichkeit gewesen, nur weißt du, ob es nicht jemand gemacht hat? Und wenn er sich geweigert hat, was dann?

    • tottele

      Unzurechnungsfähig . Wie oft passierts dann wenn es gebraucht wird , dass sie voll zurechnungsfähig sind .
      Teilweise kaum zu verstehen .

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen