Du befindest dich hier: Home » Kultur » Die Spendenübergabe

    Die Spendenübergabe

    In der Bildmitte v.l.n.r. Südtirols erfolgreichste Rallye-Piloten Bernd Zanon und Florian Zelger, am Boden in der Hocke zwischen den Rollstuhlfahrern Oswald Ninz (HandiCar), Martin Telser (Dachverband für Soziales und Gesundheit) und Roland Reiterer (HandiCar)

    In der Bildmitte v.l.n.r. Südtirols erfolgreichste Rallye-Piloten Bernd Zanon und Florian Zelger, am Boden in der Hocke zwischen den Rollstuhlfahrern Oswald Ninz (HandiCar), Martin Telser (Dachverband für Soziales und Gesundheit) und Roland Reiterer (HandiCar)

    Einige Runden auf dem Beifahrersitz mit erfahrenen Rallye-Piloten drehen: Das konnten alle Interessierten vor kurzem im Eggental – und zwar für einen guten Zweck. Nun erfolgte im Rahmen einer kleinen Feier die Scheckübergabe.

    In seinem Brotberuf als Generalsekretär des Südtiroler Landtags trägt Florian Zelger meist Anzug und Krawatte. In seiner Freizeit trägt der Deutschnofner hingegen oft Rennanzug und Helm, denn zusammen mit Bernd Zanon gehört er zu Südtirols erfolgreichsten Rallye-Piloten. Zusammen haben die beiden Ende Oktober im Eggental wieder das „Zanon Race Taxi“ organisiert.

    Motorsportbegeisterte und Interessierte konnten dort neben erfahrenen Rallye-Piloten auf der Beifahrerseite Platz nehmen und einige Runden in den PS-starken Rallye-Autos drehen. „Viele ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und hunderte Zuschauer hatten entlang der Rennstrecke ihren Spaß“, blickt Zelger zurück.

    Und das alles für den guten Zweck: Der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt nun einer Mitgliedsorganisation des Dachverbandes für Soziales und Gesundheit zugute, und zwar der Sozialgenossenschaft HandiCar. Zusammengekommen sind mehr als 3.000 Euro.

    Im Rahmen einer kleinen Feier fand nun die Scheckübergabe statt. HandiCar wird mit diesem Geld Hilfsmittel und Selbstbehalte bezahlen, und zwar dann, wenn bedürftige Menschen mit Behinderung diese Unterstützung brauchen weil sie in finanziellen Schwierigkeiten sind.

    „Möglich wurde diese schöne Aktion durch die tatkräftige Hilfe von ganz vielen Freiwilligen. Ihnen und den Veranstaltern gilt unser aufrichtiger Dank“, so Martin Telser, Präsident des Dachverbandes für Soziales und Gesundheit, der als Vermittler diese beispielhafte Initiative unterstützt und begleitet hat.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen