Du befindest dich hier: Home » Kultur » Fairer Genuss in Bruneck

Fairer Genuss in Bruneck

Unsere Köche

Am Samstag, 11. Juni findet an der Landeshotelfachschule Bruneck die zweite Ausgabe des Fair & Local Cooking Day statt.

6 Südtiroler Sterne- und Haubenköche, 2 exzellente Küchenmeister der Landeshotelfachschule Bruneck und über 50 begeisterte Jugendliche kreieren aus Südtiroler Milchprodukten und Produkten des fairen Handels ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis und das zu einem fairen Preis. Unter dem Motto local trifft fair trade organisiert das Netzwerk der Südtiroler Weltläden, die Landeshotelfachschule Bruneck und die teilnehmenden Fair Cooking Partner Restaurants eine kulinarische Weltreise ohne Grenzen. Fair & local cooking fördert traditionelle landwirtschaftliche Produkte und Lebensmittel unserer Berggebiete und unterstützt den fairen Handel mit fernen Ländern.

Für Rudi Dalvai, Initiator des Projektes und Präsident des globalen Dachverbandes für Fairen Handel „World Fair Trade Organisation“ (WFTO), stehen die Begriffe fair & local ganz nahe beieinander: “Ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit bedeutet für mich, saisonale Erzeugnisse der lokalen Landwirtschaft in Kombination mit Produkten aus dem fairen Handel zu verwenden. Zudem kann aufgezeigt werden, dass die Produkte aus dem Weltladen sich kulinarisch wunderbar mit traditionellen lokalen Produkten kombinieren lassen.“

Als lokales kulinarisches Schwerpunktthema wurde für die diesjährige Ausgabe das Thema Südtiroler Milch gewählt. Der Südtiroler Sennereiverband unterstützt das Projekt. Aufgabe an die Köche war es, mit einem Südtiroler Milchprodukt und den Produkten aus dem fairen Handel ein Gericht zu kreieren.

Die Köche des Fair & Local Cooking Days sind : Karl Baumgartner vom „Restaurant Schöneck“ in Pfalzen, Burkhard Bacher vom „Restaurant Kleine Flamme“ in Sterzing, Egon Oberleiter und Bernd Aichner „Küchenmeister an der Landeshotelfachschule“ in Bruneck, Stefan Unterkircher vom „Schloss Hotel Korb“ in Eppan, Armin Mairhofer vom „Adler Balance Resort“ in St. Ulrich, Wolfgang Kerschbaumer vom „Restaurant La Passion“ in Obervintl und Sieglinde Pircher vom „Back-Atelier 100 Grad“ in Bruneck.

In lockerer Atmosphäre, von Küche zu Küche spazierend, können die Gäste den Köchen über die Schulter schauen und alle Gerichte verkosten. Die Gruppe U Giaven spielt Weltmusik in Hommage an Django Reinhardt und Gipsy Jazz.

Termin: Samstag, 11. Juni von 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr in der Landeshotelfachschule Bruneck. Anmeldungen: E-Mail: [email protected] oder Tel. 0474 476174. www.faircooking.org.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen