Du befindest dich hier: Home » Sport » Dämpfer gegen Hellas

    Dämpfer gegen Hellas

    Dämpfer gegen Hellas

    Die A-Jugend des FC Südtirol verliert gegen Hellas Verona mit 3:0 – und muss die Tabellenspitze abgeben.

    Gegen den Tabellendritten brauchte das Team von Giampaolo Morabito mehr als zwanzig Minuten, um ins Spiel zu kommen, eine Zeitspanne, die Hellas ausreichte, um seinen Erfolg zu sichern. Bereits in der 9. Minute gelangte Ekuban nach einem Missverständnis der weißroten Abwehr an den Ball und erzielte das 1:0 für die Gäste. Da eine rasche Reaktion des FCS ausblieb, nützte Hellas Verona diese offensichtliche Schwäche und erhöhte in der 15. Minute auf 2:0, gefolgt vom 3:0 in der 16. Minute durch Tedesco.

    Nun endlich hatten die Weißroten ihre Rolle gefunden und lieferten Hellas einen offenen Schlagabtausch. Die Gäste aus Verona verwalteten nun klug ihren Vorsprung, mauerten und störten jede Aktion schon frühzeitig, so dass sich am Ergebnis nichts mehr änderte. Hellas Verona schlug den FCS 3:0 und stürzte die Weißroten zudem von der Tabellenspitze.

    FC SÜDTIROL – HELLAS VERONA 0:3 (0:3)

    FC Südtirol: Lorusso (55. Zitturi), Öttl (41. Davi), Dallago, Trafoier, Forti, Guastella (Schwarz (65. . Platzer), Daniele (41. Licata), Rinaldo, Galassiti (41. Ponzio), Gasparini (41. Pellegrini), Tappeiner.
    Trainer: Giampaolo Morabito
    Hellas Verona: Bianchi, Paparolo, Baschirotto, Furini, Ghiotto (77. Ghiotto), Gambato, Ekuban (77. Bragantini), Valente (65. Pezzetto), Sane (77. Tomeeri), Amatulli 877. Gallarini), Tedesco (65. Amayah).
    Trainer: Davide Pellegrini
    Schiedsrichter: Moro aus Schio
    Tore: 9. Ekuban (0:1), 15. Sane (0:2), 16. Tedesco (0:3)

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen