Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Kegel-Sensation

    Die Kegel-Sensation

     

    Tamas Kiss

    Tamas Kiss

    Grandioser Erfolg für die Neumarkter Kegler: Tamas Kiss & Co. gewannen am Samstag sensationell das Hinspiel der Champions League gegen ZP Sport Podbrezova.

    Die Riesenüberraschung:

    Der Südtiroler Meister Neumarkt zwang am Samstag im Hinspiel der Champions League den haushohen Favoriten ZP Sport Podbrezova (Slowakei) auswärts mit 5:3 (3788:3777) in die Knie und verschaffte sich damit eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel.

    Insider wissen:

    Podbrezova ist das Team des aktuell besten Spielers der Welt, nämlich des Serben Vilmos Zavarko.

    Das Match auf der Sechseranlage im Dom Sportu von Podbrezova begann für Neumarkt nach Maß.

    Denn die Unterlandler führten nach dem ersten Durchgang 2:1.

    Die Zähler steuerten der überragende Tamas Kiss mit sagenhaften 701 Hölzern gegen Daniel Tepsa (627), sowie Kiss‘ ungarischer Landsmann Gábor Kovács (658) im Duell mit Milan Tomka (634) bei.

    Der Passeirer Georg Righi musste sich indessen mit 607:663 Kegeln Vadovic Bystrik geschlagen geben.

    In der zweiten Runde steuerte Wolfi Blaas (Naturns) mit 634:495 Hölzern gegen Tomas Pasiak/Martin Kozek den dritten Zähler aus den direkten Duellen bei.

    Hubert Lantschner (Steinegg)/Armin Egger (Jenesien/592) und der Sterzinger Florian Thaler (596) waren gegen Vilmos Zavarko (659) und Erik Kuna (699) hingegen auf verlorenem Posten.

    Am Ende behielt die KK Neumarkt mit elf Hölzern Vorsprung knapp die Oberhand und sorgte mit dem 5:3-Auswärtserfolg für einen der größten Mannschaftserfolge in der Südtiroler Kegelsportgeschichte auf internationaler Ebene.

    Beim Rückspiel am Samstag, 5. Dezember in Leifers möchte die KK Neumarkt den Einzug in die zweite Runde der „Königsklasse“ fixieren.

    Neumarkt dürfte sich im Retourmatch sogar eine 3:5-Niederlage erlauben, wenn die Spieler des Unterlandler Klubs mindestens elf Sätze an Land ziehen.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen