Du befindest dich hier: Home » Politik » Flüchtlinge im Landtag

    Flüchtlinge im Landtag

    Im Landtag findet am Montag auf Antrag der rechten Oppositionsparteien eine Sondersitzung zu den Themen Migration und Flüchtlingswelle statt. 

    Im Landtag findet am Montag eine Sondersitzung zu den Themen Migration und Flüchtlingswelle statt. Ein entsprechender Antrag warn von Freiheitlichen, Süd-Tiroler Freiheit und BürgerUnion eingereicht worden.

    Der Hintergrund:

    Laut Autonomiestatut (Art. 34) kann ein Fünftel der Abgeordneten eine außerordentliche Sitzung des Landtags beantragen. Von dieser Möglichkeit haben die Abgeordneten der Freiheitlichen, der BürgerUnion und der Süd-Tiroler Freiheit Gebrauch gemacht. Die Sitzung wurde nun vom Landtagspräsidenten für Montag, 19. Oktober
    von 14.30 bis 17 Uhr, einberufen.

    Einziger Punkt auf der Tagesordnung:

    „Aktuelle Wanderungsströme bzw. die anhaltende Flüchtlingswelle mit den konkreten Auswirkungen auf Südtirol.“

    Zu diesem Thema haben die Freiheitlichen einen Begehrensantrag (Nr. 47/15: „Obergrenze für Asylbewerber“) vorgelegt.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (16)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen