Du befindest dich hier: Home » Chronik » Geschnappte Einbrecher

    Geschnappte Einbrecher

    compro oro leghe dentarie marzo 2013Die Staatspolizei hat am vergangenen Wochenende fünf Personen verhaftet – darunter zwei junge Männer, die in einen Compro-Oro-Laden einbrechen wollten.

    Die Polizei hatte am Wochenende buchstäblich alle Hände voll zu tun.

    Enver Hrustic

    Enver Hrustic

    In der Nacht auf Sonntag, nach 01.30 Uhr, nahmen Polizeibeamte zwei junge Männer fest, die auf frischer Tat ertappt wurden, wie sie in das Compro-Oro-Geschäft in der Bergamostraße in Bozen eindringen wollten.

    Bei den Verhafteten handelt es sich um den 18-jährige Enver Hrustic und um den 17-jährigen T. A.

    Gegen 02.00 Uhr führte die Polizei eine Routinekontrolle in einer Bar in der Claudia-Augusta-Straße durch.

    Dort gingen zwei Peruaner, Mauro Alfredo Fernandez Chirre und Augusti Cesar Fernandez Chirre, auf die Beamten los. Die beiden Brüder sollen betrunken gewesen sein. Sie wurden verhaftet und müssen sich wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt verantworten.

    Sahbi

    Habi Sahbi

    Auch ein 24-jähriger Tunesier wurde verhaftet.

    Habi Sahbi hatte in der Genuastraße in Bozen zwei Frauen überfallen und mit einem Messer bedroht.

    Nach der Tat flüchtete der Mann auf einem Fahrrad.

    Dr konnte aber in der Baristraße gestellt werden, als er versuchte, in einem Kondominium auf einen Balkon zu klettern.

    Clip to Evernote

    Kommentare (49)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Südtiroler

      Nur mehr zum Lachen…

    • ander

      Los! Psychapaten, ich warte auf eure Weisheiten!

    • Alex

      Selbstbedienungsladen Südtirol – die Politiker machen es vor, unsere lieben Gäste aus dem Ausland machen es nach ….

    • Franz

      Wie im wilden westen.
      Aber eigentlich kein Wunder bei diesen laschen Gesetzen, da solche Straftäter nichts zu befürchten haben, geht es eben immer so weiter, Die Polizei verhaftet und sperrt die Verbrecher ein und das Gesetz sieht vor, dass sie am nächsten Tag wieder auf freihen Fuß zu setzen sind.sofern das Strafmaß nicht eine Gefängnisstrafe über 3 Jahre vorsieht.

    • UnNatürlich

      Kommt jetzt gleich „Natürlich“ und tritt FÜR die ganzen Verbrecher aus dem Ausland ein, wetten ;)?

    • Franz

      Einwanderer haben nichts zu befürchten, während man einen an Alzheimer erkrankten Rentner wegen einen Diebstahl von einen Würstchen im Wert von 1,76 € zur Zahlung von 11.250,00 € verurteilt, lässt man Verbrecher laufen.
      L’uomo, che all’epoca soffriva già di Alzheimer, rubò un salame da 1,76 euro dal frigo di un supermercato
      21/03/2015
      http://www.ilgiornale.it/news/cronache/cremona-pensionato-ruba-salsiccia-condannato-pagare-multa-1107743.html

    • UnNatürlich

      Die Zensur bei SN 🙁

    • UnNatürlich

      O-Ton Arno Kompatscher: „Blinder Aktionismus ist jetzt fehl am Platz!“ Wenn nich jetzt, wann dann???

    • Franz

      Natürlich
      14. März 2015 um 16:22
      “Leider sind 90% dieser Fälle immer Ausländern zuzuschreiben”

      • Franz

        90 % ist vielleicht ein bisschen übertrieben aber in Bozen liegt der Anteil der Inhaftierten Personen mit Migrationshintergund immerhin bei 74 %.

          • martin

            Franz, ich bin so einer Meinung mit dir!
            *♡*♡.♡

          • Natürlich

            Habe ich es mir doch gedacht, dass irgendjemand wieder mal die Häftlingsstatistik als Kriminalitätsstatistik missbraucht.

            Die vom Lügen-Franz sind allerdings aus folgenden Grünen keinen Pfifferling wert:

            1. Nur weil jemand im Gefängnis sitzt, heißt das noch lange nicht, dass jemand schuldig ist. Tatverdächtiger ist nicht gleich Täter. Schon mal was von der Unschuldsvermutung gehört?
            2. Es gibt Straftaten, die nur Ausländer aber nicht Inländer begehen können: Verstöße gegen das Fremdenrecht (illegaler Aufenthalt) zählen da dazu.
            3. Wenn man die Anzahl der Häftlinge mit dem Bevölkerungsanteil vergleichen will, dann muss man berücksichtigen, dass ausländische Touristen, Ausländer mit illegalem Aufenthaltungsstatus, Durchreisende usw. in dieser Bevölkerungsstatistik nicht auftauchen.
            4. Die Haftrichter nehmen bei Ausländern eine größere Fluchtgefahr als wie bei Inländern an. Bei gleichen Straftaten werden Ausländer also öfters ins Gefängnis gesteckt, während Inländer öfters in den Hausarrest geschickt werden. Das selbe gilt für verurteilte Personen.
            5. aufgrund der geringeren finanziellen Ausstattung von Ausländern müssen diese häufiger auf Pflichtverteidiger zurückgreifen, die im Vergleich zu gut bezahlten Staranwälten den Verdächtigen mit weniger großer Wahrscheinlichkeit aus dem Gefängnis holen können
            6. aufgrund des finanziellen Risikos gehen Ausländer weniger oft Rekurs gegen ein für sie ungünstiges Urteil ein
            7. Ausländern wird weniger oft die Möglichkeit gegeben, Sozialarbeit zu leisten anstatt die Haft im Gefängnis absitzen zu müssen
            8. In Südtirol lebende Straftäter bzw. Straftäter, die in Südtirol ihre Tat begangen haben, müssen nicht unbedingt in einem Gefängnis in Südtirol untergebracht werden.

            • Franz

              Natürlich meint
              4. Die Haftrichter nehmen bei Ausländern eine größere Fluchtgefahr als wie bei Inländern an. Bei gleichen Straftaten werden Ausländer also öfters ins Gefängnis gesteckt, während Inländer öfters in den Hausarrest geschickt werden. 🙂

              http://www.ilgiornale.it/news/politica/accoltella-due-carabinieri-libero-meno-24-ore-1091209.html

            • Franz

              Natürlich
              Auch verurteilte Südtiroler sind nicht umbedingt in bozen inhaftiert.
              Und nach einer hochrechnung, bei gleicher Anzahl von Ausländer wie Südtiroler 500.000 . wären rein mathematsich 700 Ausländer im Bozner Gefängnis. 🙂

            • Natürlich

              Offensichtlich hat der Lügen-Franz noch nicht den Unterschied zwischen den Begriffen „öfters“ und „immer“ verstanden. Öfters heißt nicht, dass jemand immer ins Gefängnis kommt.

            • Franz

              Die Verteidigungslinie des Lügners Natürlich scheint nicht zu greifen, bzw. völlig daneben zu sein. 🙂

            • Natürlich

              Meine Argumente nicht widerlegen können, aber behaupten, dass meine Verteidigungslinie nicht greift.

              So ist er nun mal, der Lügen-Franz.

            • Franz

              Wo bei Natürlich nicht kapiert, dass auch nicht alle Enheimischen definitiv verurteilt sind , die sich im Gefängnis befinden. Abgesehen davon, das man unschuldige italienische Staatsbürger öfters ins Gefängnis steckt als wie Einwnderer.
              Siehe Fall Tortora.

            • Natürlich

              „Wo bei Natürlich nicht kapiert, dass auch nicht alle Enheimischen definitiv verurteilt sind , die sich im Gefängnis befinden.“
              Wo habe ich das behauptet?

              „Abgesehen davon, das man unschuldige italienische Staatsbürger öfters ins Gefängnis steckt als wie Einwnderer.
              Siehe Fall Tortora.“

              Aha. Dieser Fall soll also beweisen, dass italienische Staatsbürger öfter ins Gefängnis gesteckt werden als Einwanderer. Ist das also der derzeit einzige Gefängnisinsasse in Italien? Verstehe ich das so richtig?

              Und was ist mit diesem Fall hier?
              „Io devo uscire, ho scontato la mia pena“, gridava un giovane marocchino nel carcere di Biella dove era rinchiuso per furto. Ma il personale carcerario lo sbeffeggiava rispondendo: „Lo dicono tutti“. Peccato che il ragazzo avesse ragione e per un errore della magistratura ha scontato due volte la stessa pena“

              Da sitzt also ein Ausländer ungerechtfertigerweise im Gefängnis und der Lügen-Franz behauptet auch noch, dass italienische Staatsbürger öfter ins Gefängnis gesteckt werden als Einwanderer. Haha!

    • Franz

      Zustände wie im Wilden Westen
      Scheinbar fühlen sich Einwanderer bei uns wie im Schlaraffenland, was ja stimmt. Sie haben ja nichts zu befürchten durch das Gutmenschen -Gesetz der Grünen und Linken der Regierungen in Italien, wie z.B das „Svuota carceri“ wird niemand mehr eingesperrt , wenn die Strafe nicht mit einer Gefängnisstrafe über 3 Jahre vorsieht.
      so gesehen haben Kriminelle Einwanderer nichts zu befürchten, da sie ja Mittellos sind., während man italienische Staatsbürger ja Zivilrechtlich zur Kasse bitten kann. Ist bei Einwanderern nicht zu holen.
      Damit bleibt es bei einer Anzeige und damit hat sich die Sache.
      Werden Sie ausgewiesen, sind sie meist in kürzester Zeit wieder Zurück und das ganze Spiel beginnt von vorne.
      Die Statistik der Inhaftierten Personen in Bozen sprechen eine deutliche Sprache.
      Ministero della Giustizia. Statistiche
      Gefängnis Bozen 28.02.2015
      Inhaftierte Personen – 70
      Inhaftierte Personen mit Migrationshintergrund – 53 = 75 %

      Detenuti stranieri distribuiti per nazionalità e sesso
      Situazione al 28 febbraio 2015 – Italia
      Marokko 2930
      Rumänien 2859
      Albanien 2474
      Tunesien 1945
      Nigeria 723
      Ägypten 517
      Algerien 397
      Chinesen 237
      Senegal 302

      • Franz

        Detenuti presenti – aggiornamento al 28 febbraio 2015
        Trentino alto adige
        Detenuti presenti e capienza regolamentare degli istituti penitenziari per regione di detenzione
        Situazione al 28 febbraio 2015
        Trentino Alto Adige
        Total: 286 – Inhaftierte
        Davon 212 – Inhaftierte mit Migrationshintergrund
        Caondanati – definativi 206
        Ministero della Giustizia

        • Natürlich

          Der Lügen-Franz weiß ganz genau, dass es ein Blödsinn ist, nur auf die Zahlen von Bozen hinzuweisen, da Straftäter, die aus Südtirol kommen bzw. in Südtirol ihre Straftaten begangen haben, auch in einem Gefängnis außerhalb Südtirols inhaftiert sein können.

          Hier die italienweiten Zahlen:
          Totale detenuti Stranieri: 17463
          Condannati definitivi: 9980

          • Franz

            Natürlich
            Il rapporto è circa 1 su 3, cioè i reati commessi dagli italiani sono il triplo rispetto a quelli degli stranieri, ma su una popolazione 12 volte demograficamente superiore.
            Quindi, dati alla mano, gli immigrati commettono più reati degli italiani.
            Demnach 9980 x12 wären beigleicher Anzahl Einwohner Italiener / Ausländer wäre 120.000,00 Stranieri im Gefänis. 🙂
            Senza stare a parlare di xenofobia e di altri discorsi demagogici, questo dato serve a mettere in luce come le politiche di immigrazione e di integrazione siano sbagliate; immigrato non significa delinquente, ma se non vengono adottate le giuste misure e gran parte degli stranieri che arrivano è costretta a vivere in condizioni di degrado, si crea un substrato fertile per la delinquenza.
            Oggi risulta quindi più semplice far passare gli italiani come i cittadini con a carico il maggior numero di denunce, in modo da lasciare nell’ombra il vero problema del nostro paese: controlli inefficienti e politiche di integrazione inadeguate.

            http://www.investireoggi.it/attualita/chi-commette-piu-reati-gli-italiani-o-gli-immigrati/

            • Natürlich

              „ma su una popolazione 12 volte demograficamente superiore.“
              Das ist ein sauberer Blödsinn.
              Wo sind da die Ausländer, die sich illegal in Italien aufhalten, Durchreisende und ausländische Touristen berücksichtigt? Oder können die etwa keine Straftaten begehen?

              Im Artikel von investireoggi ist eindeutig von Anzeigen (denunci) die Rede. Sind Anzeigen gleich Straftaten (reati) oder könnte es sein, dass es dafür noch ein rechtskräftiges Urteil eines Gerichts braucht?

    • georg

      das einzige das hilft : schnell grosse gefängnisse zu bauen ( meine damit nicht den luxusknast in bozen süd , der eigentlich nur zur bereicherung gewisser leute gebaut wird) und die straftäter vom ersten bis zum letzten tag ihrer strafe einzusperren. ( das gilt besonders auch für einheimische gauner)

    • crissy

      Natürlich alles Einheimische, und sicher schon „polizeibekannt“ und „vorbetraft“….
      Einfach alle abschieben,sofort…..
      Aber mit den Gesetzen in Italien sind ja Verbrecher besser dran wie ehrliche Bürger….

    • Franz

      Natürlich

      Wenn jemand im Gefängnis sitz weil er definitiv III Grades verurteilt wurde ist sitzt er wohl zurecht im Gefängnis. Oder ?
      Im Verhältnis zu den ca 45000 Auländern die sich regulär hier aufhalten ( Clandestini ausgeschlossen ) . Könnte man davon ausgehen , wenn es 500.000 Auländer geben würde, gäbe es mathematisch ca 700 Inhaftierte Personen mit Migrationshintergrund im Bozner Gefängnis.
      Ora, anche volendo eliminare quel 17% relativo a reati contro la normativa sul soggiorno, al 2012 le denunce a carico degli immigrati sono 241.450. Se quelle contro gli italiani restano 642.992, il rapporto è circa 1 su 3, cioè i reati commessi dagli italiani sono il triplo rispetto a quelli degli stranieri, ma su una popolazione 12 volte demograficamente superiore.
      Quindi, dati alla mano, gli immigrati commettono più reati degli italiani.
      Senza stare a parlare di xenofobia e di altri discorsi demagogici, questo dato serve a mettere in luce come le politiche di immigrazione e di integrazione siano sbagliate; immigrato non significa delinquente, ma se non vengono adottate le giuste misure e gran parte degli stranieri che arrivano è costretta a vivere in condizioni di degrado, si crea un substrato fertile per la delinquenza.
      Oggi risulta quindi più semplice far passare gli italiani come i cittadini con a carico il maggior numero di denunce, in modo da lasciare nell’ombra il vero problema del nostro paese: controlli inefficienti e politiche di integrazione inadeguate.
      http://www.investireoggi.it/attualita/chi-commette-piu-reati-gli-italiani-o-gli-immigrati/
      Natürlich ist ja schön, dass Du die Verbrecher verteidigst aber irgendwiescheinst Du alles ein bisschen durcheinander zu bringen.

      • Natürlich

        Ob der Lügen-Franz schon mal davon gehört hat, dass auch Leute im Gefängnis sitzen, die zwar in erster oder zweiter Instanz verurteilt wurde, aber eben noch nicht rechtskräftig, und es auch Leute gibt, die in Untersuchungshaft sitzen. Man weiß es nicht…

        Aha: Warum illegale Einwanderer ausgeschlossen? Können illegale Einwanderer etwa keine Straftaten verüben. Ausländische Touristen und Durchreisende, die ebenfalls nicht in der Bevölkerungsstatistik aufscheinen, also auch nicht? Das ist ja hochinteressant.

        Übrigens ist im Artikel von investireoggi von Anzeigen (denunce) die Rede. Sind Anzeigen also gleich rechtskräftige Urteile?

        Ich warte immer noch darauf, dass mir der Lügen-Franz zeigt, wo ich Verbrecher verteidige. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

        • Franz

          Natürlich eine Klage bezüglich – Diffamazione wäre Dir gegenüber schon längst fällig -wegen dauernder Bezichtung der Lüge. . art. 594. c.p & art. 595 c. p alles klar.
          Wenn Du jemand verklagen willst dann mußt Du schon „l’intraprendente.it “ verklagen.

          • Natürlich

            Ich habe schon mehrmals die Lügen des Lügen-Franz aufgezeigt.
            Ich warte dagegen immer noch darauf, dass mir der Lügen-Franz zeigt, wo ich gelogen habe und wo ich Verbrecher verteidigt habe.

            • Franz

              Das machts Du andauernd nur verstehst es anscheinend nicht.
              Lügner Natürlich.

            • Natürlich

              Was verstehe ich nicht?

              Ist es nun so, dass nur Migranten die Vorteile des “Svuota carceri mit Rimedio von 8 € / Tag für jeden abgesessenen Tag den er laut EU Recht zu viel abgesessen hat” genießen, wie es der Lügen-Franz behauptet?
              Oder ist es so, dass alle Häftlinge in den Genuss dieser Entschädigung, so wie ich es behaupte?

              Ist es nun so, dass “Migranten die sich regulär in Italien aufhalten bekommen von der Regierung Renzi 980 € / Tag”, so wie es der Lügen-Franz behauptet?
              Oder ist es so, dass es erstens 980 Euro pro Monat sind, wie ich es behaupte?
              Und ist es so, dass diese 980 Euro nur für Asylbewerber und Kriegsflüchtlinge ausgegeben werden und nicht für alle Migranten, so wie ich es behaupte?
              Migrant ist nicht gleich Asylbewerber und auch nicht gleich Kriegsflüchtling.

              Ist es nun so, dass Migranten einen Scheck von 975 Euro bekommen, so wie es der Lügen-Franz und der L’indipendente behauptet?
              Oder ist es so, dass dieses Geld die Organisation bekommt, die die Flüchtlinge unterbringt, so wie ich es behaupte?

    • Franz

      Natürlich ich würde
      Dir dringend raten eine Brille zu kaufen oder ein bisschen in die frische Luft zu gehen.
      Wo habe ich geschrieben nur Migranten genießen das „svuota carceri “ bzw. „rimedio compensativo“ ?
      Auch für Migranten gelten diese Gestze natürlich auch , kapito.
      Hier noch einmal für jene die bergiffsstutzig sind.
      Durch das Gutmenschen – Gesetz wie das
      „svuota carceri“ werden Straftäter bei denen nicht eine Haftstrafe über 3 Jahre vorgehen ist gar nicht mehr eingesperrt , bzw. schon inhaftierte Personen werden aus den Gefängnis entlassen und durch das „rimedio compensativo“ Gesetz mit 8 € / Tag entschädigt. “sconto di pena” di un giorno di pena residua per ogni 10 giorni durante i quali vi è stata la violazione dell’art. 3 Cedu oppure un risarcimento monetario di 8 euro per ogni giorno trascorso in carcere )
      http://www.dirittoegiustizia.it/speciali/15/0000071037/Svuota_carceri_e_risarcimento_nodi_applicativi_nella_giurisprudenza.html

      Natürlich kauf Dir eine Brille und unterlass die Beleidigungen, Du wesit ja da gibt es gern eine Verleumdungsklage bzw.ein Klage wegen Beleidigung. 🙂

      • Natürlich

        Der Lügen-Franz hat behauptet, dass Migranten die Vorteile des “Svuota carceri mit Rimedio von 8 € / Tag für jeden abgesessenen Tag den er laut EU Recht zu viel abgesessen hat” genießen. Warum schreibt der Lügen-Franz nicht, dass alle Häftlinge davon profitieren? Weil er die Migranten diskreditieren will. Wenn man einen Vorteil hat, dann hat man ihn gegenüber einer anderen Personengruppe, weil ansonsten ist es kein Vorteil. Was ist das Gegenteil von den Migranten? Das können nur die Einheimischen sein. Also genießen die Migranten den Vorteil des „Svuota Carceri“ gegenüber den Einheimischen. Punkt.

        Ich könnte auch behaupten, dass Sarner den Vorteil des Pendlergeldes genießen. Das wäre aber falsch und eine Lüge, denn alle in Südtirol lebenden Personen, die Anspruch darauf haben, bekommen Pendlergeld.

        Dass der Lügen-Franz ein Lügner ist, habe ich schon bewiesen. Deswegen nix da mit Verleumdungsklage bzw. Klage wegen Beleidigung.

        Ich warte aber noch darauf, dass mir der Lügen-Franz zeigt, wo ich gelogen habe und wo ich Verbrecher verteidigt habe. Sollte das nicht passieren, dann ist der Lügen-Franz wegen diffamazione fällig.

    • Franz

      Natürlich.
      Bist Du eigentlich total begriffstutzig oder brauchst Du nur eine neue Brille, wo habe ich behauptet , dass die 30 € die Immigranten bekommen. Ich habe immer geschrieben der Staat gibt für Immigranten 975 € / Monat aus .++++
      Genau so wie im L’intraprendent steht und übrigens auch in den von Dir zitierten corriere.it. Das mit Assegno wer ein bisschen italienisch versteht ist im übertragenen Sinne zu verstehen was ich übrigens nie geschrieben habe. Wenn Dir der Atrtikel vom L’intraprendent .it nicht passt verklag sie.

      • Franz

        Natürlich
        http://italians.corriere.it/2014/05/22/ma-e-vero-che-lo-stato-da-agli-immigrati-30-euro-al-giorno/

        Caro Beppe,
        per ben tre volte, in due giorni, mia madre mi ha rivolto la seguente domanda: “ma è vero che lo Stato dà agli immigrati 30 euro al giorno?”. Quesito comprensibile, visto che, se la notizia fosse vera, i conseguenti 900 Euro mensili sarebbero cifra ben superiore alla sua pensione minima. Facile specularci sopra, soprattutto in campagna elettorale ed in effetti l’argomento ha suscitato un discreto dibattito anche in rete. Trattasi però di notizia vera solo nell’importo nominale, precisamente 30 euro più IVA al dì, ma falsa per tutto il resto. La diaria infatti non viene consegnata in contanti al singolo migrante, bensì corrisponde alla tariffa giornaliera per ospite riscossa dai gestori ………..

      • Natürlich

        „wo habe ich behauptet , dass die 30 € die Immigranten bekommen.“
        Hier zum Beispiel: http://www.tageszeitung.it/2015/02/28/verunsichertes-volk/#comment-240645
        Wie bereits gesagt: Wer die Lügen eines anderen verbreitet, obwohl mehrfach darauf hingewiesen wurde, dass es sich um eine Lüge handelt, wird damit selbst zum Lügner.

        Will mich der Lügen-Franz etwas für blöd verkaufen? Assegno bedeutet eindeutig Scheck. Nix da mit übertragenem Sinne. Das ist nur eine faule Ausrede vom Lügen-Franz.

        „Wenn Dir der Atrtikel vom L’intraprendent .it nicht passt verklag sie.“
        Kann man hier im Tageszeitung-Forum den „L’intraprendente“ anzeigen? Nicht dass ich wüsste. Das einzige, was ich hier machen kann, ist diejenigen anprangern, die die Lügen des Intraprendente verbreiten, und das ist nun mal der Lügen-Franz.

        • Franz

          Gutmensch-Natürlich Du Vollpfosten. du behauptest der L’intraprendent.it schreibt nicht die Wahrheit was Du aber nicht beweisen kannst, als bist Du ein Lügner.
          Ansonsten versuch es zu beweisen oder verklag den L’intraprendente.it. Dein Problem ist anscheinend , dass Du nicht lesen kannst.
          Also kauf Dir eine Brille 🙂

          • Natürlich

            Wie oft muss ich noch erwähnen, dass Flüchtlinge keinen Scheck bekommen so wie es der L’Intraprendente behauptet, sondern dieses Geld an die Organisationen geht, die die Flüchtlinge unterbringen? Ich habe also schon längst bewiesen, dass die Behauptungen des Intraprendente nicht der Wahrheit entsprechen. Nur der Lügen-Franz versteht das nicht oder will das nicht verstehen.
            Der einzige Vollpfosten hier ist der Lügen-Franz.

            • Natürlich

              Ach ja: Die Gutmenschenkeule vom Lügen-Franz darf selbstverständlich nicht fehlen.

    • Franz

      Die heutigen Nachrichten zeigen wieder einmal was unter den Einwanderern bzw. Personen mit Migrationshintergrund sich so alles herumtreibt
      wie die der F. Q heute schreibt

      Isis, cellula islamista tra Italia e Balcani: tre arresti. Preso autore testo propaganda
      Cronaca
      Due cittadini albanesi e un giovane italiano di origine marocchina sono stati bloccati su ordine del gip di Brescia. I primi due volevano reclutare miliziani da inviare in Siria, il secondo, per gli inquirenti, autore del documento di propaganda dell’Isis, un testo di 64 pagine interamente in italiano, apparso di recente sul web
      F. Q. | 25 marzo 2015
      http://www.ilfattoquotidiano.it/2015/03/25/isis-cellula-islamista-italia-balcani-arresti-dellantiterrorismo/1535489/

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen