Du befindest dich hier: Home » Politik » „Dürftige Antwort“

„Dürftige Antwort“

In einer Landtagsanfrage ging es um die Transparenz bei der Zuweisung von Leistungsprämien und Gehaltserhöhungen.

Der Freiheitliche Landtagsabgeordnete Walter Blaas informierte sich in einer Landtagsanfrage über den neu überarbeiteten Verhaltenskodex für das Landespersonal.

Walter Blaas

Walter Blaas

Dieser sieht vor, dass die Führungskräfte des Landes jährliche Mitarbeitergespräche führen müssen, bei denen die gemeinsamen Ziele sowie die Beurteilung der Leistung besprochen werden. Zudem sieht der Verhaltenskodex Transparenz bei der Zuweisung der Leistungsprämien und Gehaltserhöhungen vor.

Blaas wollte in seiner Anfrage in Erfahrung bringen, in welchen Landesämtern und Abteilungen in den Jahren 2012, 2013 und 2014 keine Mitarbeitergespräche durchgeführt wurden.

Aus der Antwort der Landesrätin Waltraud Deeg geht hervor, dass alle Führungskräfte aus allen Ämtern und Abteilungen Mitarbeitergespräche durchgeführt haben.

Der Freiheitliche Parteiobmann schreibt jedoch in einer Pressemitteilung: „Dies kann nicht der Wahrheit entsprechen, da uns gesicherte Informationen vorliegen, dass in einigen Ämtern seit Jahren keine Mitarbeitergespräche vorgenommen wurden und es ist absolut unverständlich, dass diese Informationen nicht auch der Personalabteilung vorliegen“.

Zudem erkundigte sich Blaas, ob von Führungskräften Leistungsprämien an Mitarbeitern zugewiesen wurden und nach welchen objektiven Kriterien dies erfolgte.

Deegs Antwort ist zu entnehmen, dass alle Führungskräfte, soweit dafür die Beurteilung zufriedenstellend war, die Leistungsprämien zugewiesen haben.

Die Frage, nach welchen Kriterien dies erfolgte, ließ die Landesrätin jedoch unbeantwortet und verwies lediglich darauf, dass für Mai von Seiten der Generaldirektion eine Befragung der Landesbediensteten zu den Mitarbeitergesprächen und flexiblen Lohnelementen geplant sei.

Mittels dieser Befragung sollen die Qualität des jährlichen Mitarbeitergesprächs und die Handhabung der Leistungsprämien und Gehaltserhöhungen erhoben werden. Die Ergebnisse würden auf der Webseite „Transparente Verwaltung“ veröffentlicht werden.

Walter Blaas bewertet die Antworten von Landesrätin Deeg abschließend mit „mehr als dürftig“.

Ausriss aus der Antwort der Landesrätin

Ausriss aus der Antwort der Landesrätin

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen