Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Neuer Stiftungsrat

    Neuer Stiftungsrat

    Hans Peter Haselsteiner: Ein ausgewiesener Kunst- und Musikliebhaber im Stiftungsrat des Museion.

    Hans Peter Haselsteiner: Ein ausgewiesener Kunst- und Musikliebhaber im Stiftungsrat des Museion.

    Die Landesregierung hat die Mitglieder des Stiftungsrates des Museions ernannt. Als Vertreter des Landes sitzen Walter Angonese, Antonio Lampis, Marion Piffer Damiani und Barbara Pizzinini im Rat. Außerdem schlägt die Landesregierung vor, Hans Peter Haselsteiner zu berufen.
    Zu Mitgliedern des Stiftungsrates der „Stiftung Museion. Museum für moderne und zeitgenössische Kunst“ hat die Landesregierung für drei Jahre folgende Personen ernannt: Walter Angonese, Marion Piffer Damiani (beide als Angehörige der deutschen Sprachgruppe), Antonio Lampis (italienische Sprachgruppe) und Barbara Pizzinini (ladinische Sprachgruppe). Außerdem schlägt die Landesregierung vor, Hans Peter Haselsteiner als „Persönlichkeit aus der Wirtschaft und/oder der Kultur und/oder der Gesellschaft“ zum Mitglied des Stiftungsrates zu ernennen, wofür sie das Einvernehmen mit dem Verein Museion sucht.
    Kulturlandesrat Achammer stellt den Stiftungsrat sowie die Schwerpunkte für die neue Amtszeit am 5. Februar vor. Aufgabe des Stiftungsrates des Museions ist es, die strategische Ausrichtung des Museums für moderne und zeitgenössische Kunst zu gestalten, die Ausstellungs- und Sammlungspolitik zu begleiten und die jeweiligen Jahresbudgets zu begutachten und zu genehmigen. Der Stiftungsrat besteht aus sieben Mitgliedern. Vier Mitglieder werden vom Land Südtirol, zwei vom Verein Museion und ein weiteres Mitglied im Einvernehmen zwischen beiden ernannt.
    Der für das Museion zuständige Kulturlandesrat Philipp Achammer stellt am Donnerstag, 5. Februar 2015, den neu ernannten Stiftungsrat des „Museums für moderne und zeitgenössische Kunst – Museion“ vor und hält gleichzeitig einen Ausblick auf die politischen Zielsetzungen, welche die Landesregierung mit dem Museion verbindet.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen