Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Spende für Notstandsfonds

Spende für Notstandsfonds

Die Bauernjugend Auer spendet für den Notstandsfond und für die Feuerwehr.

Mit den Einnahmen vom Glühweinstand am Auerer Dorfplatz vom 24. Dezember konnten die Bauernjugend jeweils Spenden in Höhe von 300€ für den Bäuerlichen Notstandsfond und die Freiwillige Feuerwehr Auer sammeln.

Der erst kürzlich neu gewählte Ausschuss des Vereins freut sich, mit dieser Spende, als erste Handlung ein soziales Zeichen des Miteinanders gesetzt zu haben.

Bei der Mitgliedervollversammlung am 15. Dezember haben die anwesenden Mitglieder neben der Wahl des Ortsausschusses auch gemeinsam das zu Ende gehende Jahr Revue passieren lassen und einen Ausblick in die Zukunft geworfen.

Zu Beginn der Sitzung dankte Ortsobmann Paul Decarli allen Anwesenden für ihr Kommen und für ihre rege Teilnahme am Vereinsleben im Jahr 2022. Er betonte dabei, dass der Verein von jedem einzelnen Mitglied mit Leben gefüllt wird.

Begrüßen konnte er dabei auch den Landesobmann Raphael Peer sowie den Bezirksobmann Lukas Zelger der Südtiroler Bauernjugend, als auch die Ortsbäuerin Christine Glöggl und den Ortsbauern Helmut Franzelin von Auer und Bürgermeister Martin Feichter.

Ein besonderer Dank ging an die scheidenden Mitglieder des Ausschusses Miriam Glöggl, Daniela Girardi und Gregor Simonini.

Neue Mitglieder im Alter zwischen 14 und 35 Jahren sind bei der Bauernjugend immer gern gesehen, Interessierte können sich bei Ortsobmann Paul Decarli (00393381305155) melden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen