Du befindest dich hier: Home » Politik » „Starke Region“

„Starke Region“

Der Sarner Franz Locher bricht eine Lanze für die (ungeliebte) Region. Und Daniel Alfreider feiert den Landeshauptmann.

Im Regionalrat wurde am Mittwoch der Haushalt der Region behandelt. Dieser umfasst insgesamt Einnahmen und Ausgaben von rund 336 Millionen Euro.

Vor Beginn seiner Haushaltsrede verwies Präsident Maurizio Fugatti auf den wichtigen Schritt in Sachen Brennerautobahn, der im Hinblick auf die Konzessionsverlängerung gemacht worden sei: Das römische Verkehrsministerium habe die technische Machbarkeit für eine öffentlich-private Partnerschaft festgestellt und dem Finanzplan für die A22 zugestimmt, der vorsehe, dass in den kommenden 50 Jahren mehr als sechs Milliarden Euro in verschiedene Projekte investiert werden können.

Der SVP-Politiker Daniel Alfreider bedankte sich persönlich bei den Landeshauptleuten Fugatti und Kompatscher für die geleistete Arbeit rund um die A22-Konzession.

Sein Fraktionskollege Franz Locher brach hingegen eine Lanze für die (ungeliebte) Region. „Ich möchte keine schwache, sondern eine starke Region, denn diese ist für die Verhandlungen mit Rom wichtig“, so der Sarner. Daher gelte es, Synergien zwischen Bozen und Trient zu schaffen. (mat)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen