Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die neue Stettiner

Die neue Stettiner

Stettiner Hütte

Die neue Stettiner Hütte unterhalb des Eisjöchls zwischen Pfelderer und Pfossental wird am 24. Juli im Beisein von Landeshauptmann Kompatscher und Landesrat Bessone offiziell eröffnet.

Nach zwei Jahren sind die Bauarbeiten für die neue Stettiner Hütte im Naturpark Texelgruppe auf 2785 Metern Meereshöhe abgeschlossen.

Die neue Schutzhütte war im Auftrag des Landes Südtirol anstelle des alten Gebäudes erbaut worden, nachdem die alte Hütte im Jahr 2014 durch eine Lawine stark beschädigt worden war.

Seit Anfang Juli ist die neue Hütte am Südhang der Ötztaler Alpen auf dem Gebiet der Gemeinde Moos in Passeier und an einem Kreuzungspunkt verschiedener Wanderwege und Mountainbike-Routen geöffnet.

Die offizielle Eröffnung mit Landeshauptmann Arno Kompatscher und dem Landesrat für Hochbau und Vermögen, Massimo Bessone, findet  am Sonntag, 24. Juli 2022 um 11.30 Uhr beim Schutzhaus „Stettiner Hütte“ (Aufstieg in ca. vier Stunden vom Parkplatz Vorderkaser im Pfossental oder vom Parkplatz am Ortseingang von Pfelders) statt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen