Du befindest dich hier: Home » Kultur » Unter der Haut

Unter der Haut

Foto: TidA

Im Theater in der Altstadt in Meran wird am 15. Jänner die Tanztheater-Produktion „Unter der Haut – vier Soli mit Corona“ dargeboten.

In diesem Projekt erzählt die aus Gröden stammende Tänzerin Anastasia Kostner Geschichten von vier unterschiedlichen Frauen während der Zeit der Pandemie.

 Es sind vier Solis von vier Tänzerinnen, und jede von ihnen verarbeitet die eigenen Reaktionen und Sichtweisen um letztendlich zu erfahren, dass eine Krise eine wichtige Begegnung mit dem Unbekannten ist. Jede Krise lässt in jedem Moment einen Neuanfang zu.

Das Publikum wirft einen Blick auf vier intime, persönliche und sehr unterschiedliche Seelenlandschaften.

Unter der Haut
vier Soli mit Corona

Konzept: Anastasia Kostner, Martina Marini

Choreografie und Regie: Anastasia Kostner

Choreografische Assistenz: Martina Marini

Darstellerinnen: Francesca Ziviani, Sandra Kramerova, Sanne Clifford, Anastasia Kostner

Musik: verschiedene Komponisten

Produktion: Tanzschmiede/Fucinadanza

Sa. 15.01.2022 um 18.00 Uhr und 20.00 Uhr

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen