Du befindest dich hier: Home » Sport » Vorverlegter Skimarathon

Vorverlegter Skimarathon

Der Pustertaler Ski Marathon (Foto: Wisthaler)

Der Pustertaler Skimarathon im Langlaufparadies Drei Zinnen Dolomites wurde vom 15. und 16. Jänner auf den 8. und 9. Jänner vorverlegt. 

Es lag in der Luft, aber Gerti Taschler, der Geschäftsführer des Sport OK Toblach, wollte die Neuigkeit nicht verraten, bevor sie nicht endgültig feststand.

Der Pustertaler Skimarathon im Langlaufparadies Drei Zinnen Dolomites wurde vom 15. und 16. Jänner auf den 8. und 9. Jänner vorverlegt. Und das ist noch nicht alles:

Die große Neuheit ist, dass das Rennen an beiden Tagen Teil der Rennserie Visma Ski Classics ist und somit die 3. und 4. Etappe dieser Serie darstellt, gleich nach den bereits stattgefundenen Rennen von Orsa Grönklitt (Schweden). Eine echte „Bombe“ für die 46. Auflage des Pustertaler Rennens. Damit wird der Traum von Gerti Taschler und seinen engsten Mitarbeitern wahr, die Talente des nordischen Skisports auf die Spitze der Plätzwiese zu bringen.

Das Programm ist bereits in groben Zügen definiert, es fehlen einige Details, welche die Organisatoren, die bereits Erfahrung durch die Organisation der Weltcups und der Tour de Ski in Toblach haben, sicherlich gut ausfeilen werden.

Am Samstag, 8. Jänner, wird über 30 bzw. 62 km klassisch gelaufen. Die Profis der Visma Ski Classics müssen natürlich die lange Distanz bewältigen, gestartet wird in Sexten, das Ziel befindet sich in Niederdorf. Nach dem Start geht es nach Toblach, durch die Nordic Arena, unter anderem geht es beim Rennen auch vorbei am Toblacher See und am Dürrensee und schlussendlich nach Niederdorf. 62 km, die teilweise das lange Loipennetz im Hochpustertal ausnutzen und optimal beschneit sind. Der Startschuss erfolgt um 8.15 Uhr, um 8.30 Uhr sind die weiblichen Pro-Athleten an der Reihe, um 9 Uhr die Amateure. Das Rennen wird auf vielen TV-Sendern weltweit live übertragen.

Am Sonntag, 9. Jänner, feiert der Langlaufsport einen historischen Tag. Es steht der „Adrenalin Track“ über 42km für die Amateure im freien Stil auf dem Programm. Der Startschuss erfolgt um 19 Uhr. Für die Profi-Athleten steht ein weiteres Klassik-Rennen, die „Plätzwiese Mountain Challenge“ an, der Start erfolgt um 9 Uhr (Herren) bzw. um 9.35 Uhr (Damen) in Niederdorf. Die Ankunft ist auf der Plätzwiese. Die Zuschauer dürfen sich auf ein spannendes Rennen und eine große Show freuen, wenn es für die Athleten von Niederdorf durch die Nordic Arena bis zum Drei Zinnenblick geht und dann bald der Anstieg auf die Plätzwiese erfolgt, wobei die Athleten über 7km im Aufstieg mit 1000 Höhenmetern bewältigen. Auf über 2000 Metern erwartet Teilnehmer und Fans bei der Ankunft ein phantastischer Ausblick; und auch die Zuschauer im Fernsehen dürfen sich über großartige Aufnahmen freuen.

Im ganzen Pustertal wird dieses Event mit Freude erwartet, die Organisatoren sind stolz darauf, wieder auf der internationalen Bühne präsent zu sein.

Anmelden kann man sich auf der Website, die Vorverlegung des Rennens dürfte noch mehr Teilnehmer und Zuschauer anlocken, schließlich „kollidiert“ die Veranstaltung somit nicht mit dem eine Woche später stattfindenden Reschenseerennen im Vinschgau.

Beim Ski-Marathon gibt es auch die Gelegenheit die Athleten der italienischen Profi-Teams in Aktion zu sehen. Nach dem ersten Rennen in Schweden wird die Wertung vom Lager 157 Ski Team angeführt, gefolgt vom Team Ramudden und dem Team Koteng Eidissen

Das Team Robinson Trentino liegt als bestes italienisches Team auf Platz 13, das Team Internorm Trentino, als zweites italienisches Team, auf Platz 20. Das Team Futura Trentino liegt auf dem 35. Platz, war aber bei der ersten Etappe mit reduzierter Besetzung vertreten.

„Stay tuned“, lautet derzeit das Motto.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen