Du befindest dich hier: Home » Sport » Klare Niederlage

Klare Niederlage

Die Primavera-3 des FC Südtirol von Trainer Zoran Ljubisic unterliegt am Samstag beim Tabellenführer Albinoleffe klar mit 0:4.

Die Weißroten unter der Leitung von Mister Ljubisic müssen sich in Cologno al Serio dem Ligaprimus Albinoleffe mit 0:4 beugen, der bereits in Halbzeit eins die Weichen auf Sieg stellt

Die Mannschaft des FC Südtirol unterliegt im Nachholspiel des 11. Spieltags der „Primavera-3 – Trofeo Dante Berretti“-Meisterschaft, dem zweiten der Rückrunde, beim Tabellenführer Albinoleffemit 0:4.

In Cologno al Serio erleiden die Weißroten somit ihre fünfte Saisonniederlage. Die Bergamaschi unter der Leitung von Giuseppe Biava entscheiden somit auch das zweite Aufeinander-treffen mit dem FCS für sich, setzen sich mit den drei Punkten in der Tabelle von Feralpisalò ab und sind nun alleiniger Tabellenführer.

Bereits in Halbzeit eins stellen die Gastgeber die Weichen auf Sieg: es treffen Angeloni (10.) und Zambelli (29., 38.) zum 3:0-Pausenstand. Nach Wiederanpfiff macht Frattini (73.) endgültig den Deckel drauf.

Der FC Südtirol hält damit weiterhin bei neun Punkten aus nun zehn Spielen, die durch zwei Erfolge (bei Pro Sesto im Hinspiel und zuhause gegen Legnago), drei Remis (in Padua, gegen Pro Vercelli und im Rückspiel gegen Pro Sesto) und fünf Niederlagen zustandekommen. Das Klassement führt Albinoleffe, wie bereits erwähnt, an (27 Punkte), es folgen Feralpisalò (24), Padua (20), Modena (17), Lecco (12), Pro Vercelli (11), der FCS (9), Legnago (3) und Pro Sesto(2).

Die Meisterschaft geht im neuen Jahr am 22. Jänner 2022 mit dem 12. Matchday weiter.

ALBINOLEFFE FC SÜDTIROL 4:0 (3:0)

ALBINOLEFFE: Giroletti, Arsuffi, Castellani (87. Belotti), Mazzoleni, Zambelli, Agostinelli, Delle Donne (75. Ghilardi), Allieri, Toma (75. Malachini), Angeloni (60. Frattini), Valli (60. Pozzi)

Auf der Ersatzbank: Taramelli, Bugada, Di Carlo

Trainer: Giuseppe Biava

FC SÜDTIROL: Marano, Muka, Gruber, Cominelli (46. Buccella), DAntimo (60. Tschigg), Manfredi, Zandonatti, Lechl (46. Xhafa), Nicotera (46. Pecoraro), Anymah (46. Gambato)

Auf der Ersatzbank: Theiner, Benedikt, Salaris

Trainer: Zoran Ljubisic

SCHIEDSRICHTER: Alessandro Cravero (Busto Arsizio)

TORE: 1:0 Angeloni (10.), 2:0 & 3:0 Zambelli (29., 38.), 4:0 Frattini (73.)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen