Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Die Begnadigung

Die Begnadigung

Staatspräsident Sergio Mattarella hat den „Puschtra Bua“ Heinrich Oberleiter begnadigt. Weil er Reue gezeigt habe.

Der „Puschtra Bua“ Heinrich Oberleiter ist begnadigt worden.

Diese wurde am Donnerstagabend bekannt.

Staatspräsident Sergio Mattarella hat den ehemaligen Südtirol-Aktivisten begnadigt.

Es waren die Kinder Oberleiters, die für den kranken Ex-Attentäter ein Gnadengesuch eingereicht hatten, dem der Staatspräsident nun kurz vor Weihnachten entsprochen hat.

Die Interessen Oberleiters im Begnadigungsverfahren hat Karl Zeller vertreten.

Der Ex-Senator sagte in einer ersten Stellungnahme zu TAGESZEITUNG Online: „Der Fall Oberleiter beweist, dass ein Begnadigung möglichst ist, wenn der Antragsteller Reue zeigt.“

Der Staatspräsident machte weiters geltend, dass Oberleiter Taten keine Menschenopfer gefordert hätten.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (19)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen