Du befindest dich hier: Home » Chronik » Ausraster im Impfzentrum

Ausraster im Impfzentrum

Ein 52-Jähriger aus Gröden ist im Impfzentrum in Brixen ausgerastet, weil die Impfärztin seinen Ausweis sehen wollte.

Zu einem schwerwiegenden Vorfall ist es am Sonntag im Impfzentrum in Brixen gekommen.

Ein Mann aus Gröden randalierte, weil er sich vor der Impfärztin nicht ausweisen wollte.

Der 52-Jährige rief in der Notrufzentrale an und beschimpfte den diensttuenden Mitarbeiter. Der Grödner beschwerte sich darüber, dass er sich ausweisen muss, um die Impfung zu bekommen.

In der Folge wurde der Mann auch der Impfärztin gegenüber ausfällig, beleidigte sie sexistisch.

Die Ärztin hatte auch deswegen den Ausweis verlangt, weil es zuletzt immer wieder Gerüchte gab, dass sich Personen mehrmals hätten impfen lassen, um auf diese Weise den Green Pass für Bekannte zu erlangen.

Diese Gerüchte bestätigten sich bislang nicht.

Der 52-jährige Grödner muss nun mit einer Anzeige wegen Störung eines öffentlichen Dienstes und wegen Beleidigung rechnen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (5)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen