Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Schwierige Kontrollen

Schwierige Kontrollen

Foto: 123RF.com

Das Törggelen ist in Südtirol mitverantwortlich für die steigenden Corona-Zahlen. Kontrollen über die Einhaltungen der Bestimmungen gestalten sich schwierig.

von Thomas Vikoler

Sie sind derzeit in vielen Ortschaften die einzigen Einkehrmöglichkeiten, die überhaupt geöffnet haben: Gasthäuser, Törggelekeller, Buschenschänke und Hofschänken, die beliebten Treffpunkte für den herbstlichen Törggeleschmaus.

Doch sie gelten als Orte, die mitverantwortlich sind für die steigenden Corona-Infektionszahlen in Südtirol sind. Das zeigte sich auch bei Corona-Clustern nach Törggele-Partien. Dazu gibt es die verschiedensten Geschichten: Betriebe, deren Inhaber vom Grünen Pass nichts wissen wollen und technisch dafür gar nicht ausgerüstet sind (App). Solche, wo die Gäste darum bitten müssen, kontrolliert zu werden. Und andere, wo die erlaubte Höchstpersonenzahl, speziell an den Wochenenden, bei weitem überschritten wird. Geschäft ist Geschäft.

Ob das tatsächlich so ist, das kann allein von amtlichen Ordnungshütern gesichert festgestellt werden. Durch die Kontrollen, deren Intensivierung vor dem vergangenen Wochenende von Tourismus- und Zivilschutzlandesrat Arnold Schuler angekündigt wurde.

Am Ritten hat man laut Bürgermeister Paul Lintner dieser Aufforderung offenbar Folge geleistet. Die Ortspolizei sei in Absprache mit den Carabinieri gezielt vorgegangen, indem auch Hinweise aus der Bevölkerung berücksichtigt worden seien. Doch es seien keine auffallenden Verstöße der Gäste und Betriebsinhaber gegen die Corona-Bestimmungen festgestellt worden, so Lintner. „Als die Ortspolizei kontrolliert hat, war zumeist alles in Ordnung“.

Lesen Sie mehr dazu in der Mittwoch-Ausgabe der TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (55)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • andreas

    Die Kontrollen sind nicht schwierig, sondern nicht gewollt.
    Samstag Adend hinfahren, alle auf Green Pass und die Anzahl kontrollieren und die Buden könnten der Reihe nach zusperren.

    Klar, wenn der Bürgermeister auch mitten drin sitzt, besteht vom Carabiniere aus dem Dorf kein Interesse, Strafen zu verhängen.

    Einheiten aus Bozen in die Dörfer schicken, die den Bürgermeister des Kaffs nicht mal kennen, die Buden sofort schließen und der Rest hätte sich mehr an die Regeln gehalten. Jetzt ist es sowieso schon, gleich wie letztes Jahr, zu spät.

    Danke nebenbei an die Betreiber, dass ihr um ein paar Euro mehr zu verdienen, ganz Südtirol in Schwierigkeiten gebracht habt.
    Die Winterhotels und Skigebiete haben gewiss eine Freude mit euch. Wegen euch hat es gestern sogar zu einem negativen Artikel auf Spiegel Online gereicht….

  • korupt

    Laut Experten gibt es 2 Möglichkeiten die Pandemie zu beenden.
    Impfen u testen.
    Südtirol hat eine Impfquote von
    73,6 % vollgeimpft
    26,4 % nicht geimpft.

    Wieviel % von den Nichtgeimpften sind

    A) Kinder von 0-12 J
    B) Menschen die aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen können.
    C) Ungeimpfte die in den letzen 1-2 Monaten Coroña hatten u so genesen sind.
    D) Ungeimpfte die sich regelmäßig testen lassen.
    E) Ungeimpfte die sich nicht testen lassen u auch gegen alle Maßnahmen sind.

    Die Vaxler die hier ständig ihren Haß auf die Ungeimpften hier abgeben,habt ihr auch einen Haß auf die Gruppe A,B u C???

    Und jetzt kann man sich ausrechenen wie hoch der %Satz sein kann die der Gruppe E Impfgegner u Kritiker angehören die für euch verantwortlich sind für die Verbreitung des Virus.
    Der %satz wird so gering sein das es fast unmöglich ist ihnen allein die Schuld zu geben wie es Euch die Politiker/innen,Medien u Experten täglich vorkauen.
    Von den 73,4% vollgeimpften wieviel lassen sich regelmäßig testen???
    Von den vollgeimpften wieviel % laufen asymtomatisch weil sie sich in einer Scheinsicherheit fühlen u stecken andere an ???
    Würde sagen das der %Satz der vollgeimpften asymtomatischen größer ist als die der Gruppe E auf die ihr so einen Haß habt u Ihr sie am liebsten einsperren würdet.

    • andreas

      Die 73,6% beziehen sich auf die impfbare Bevölkerung, nicht die Gesamtbevölkerung, dort liegt der Wert Stand 17.09.2021 bei 61,4%.
      https://www.sabes.it/m/de/news.asp?news_action=4&news_article_id=659408

      Und wie du aus den Daten siehst, sind die zwischen über 20 Jahre bis 60 Jahre recht beratungsresistent und vertrauen anscheinend dem örtlichen Schamanen mehr als der Wissenschaft.
      Und gerade diese Altersgruppe ist es, welche viel zirkuliert und den Virus verbreitet.

      Wenn du schon etwas behaupten willst, sichere dich doch bitte vorher ab, dass deine Daten stimmen, so ist es etwas peinlich.

    • gorgo

      @korupt
      Keine Ahnung warum du das sagen würdest, vielleicht weil du das glauben möchtest, oder selbst in dieser seltsamen Schuldfrage hängst.
      Europaweit sagt das Monitoring in verschiedenen Staaten was anderes. Die Inzidenz ist bei Ungeimpften um ein Vielfaches höher. Landen auch um ein vielfaches häufiger im KH.
      Was in Österreich bereits Menschen gefährdet, die aus anderen Gründen eingeliefert, nicht mehr behandelt werden können.
      Warum sich Menschen dennoch nicht impfen lassen, sondern auf der Scheinsicherheit des Testens bestehen, erschlieẞt sich mir nicht.
      Das Delta, so ansteckend wie Windpocken, durchrauschen würde wie Nichts, weil die Wirtschaft und auch die Menschen keine Einschränkungen dulden, war eigentlich den meisten klar. Gab bei vielen auch den Ausschlag zur Impfung. Aber in dieser Welt schützt dich niemand ausser du selbst.
      Das man es in Kauf genommen hat, dass sich viele Kinder und Jugendliche infizieren werden, sehe ich eher kritisch. Aber dort stellt sich nach fast 2 Jahren eben auch die Frage, ob es psychisch tragbar ist, ihr Leben weiter einzuschränken.

    • baludergrosse

      @korupt
      Du könntest jetzt noch Daten liefern, wieviele der Intensivpatienten und der auf Covid-Stationen Liegenden Nicht-Geimpfte sind…
      …und dann still sein!!!

    • waldhexe

      @korupt
      Das ist mal eine Ansage,,jetzt versuchen die vaxler bei den pozentchen rumzukeksen um irgendwie sich rechtferigen zu können. Bravo super Post.

    • waldhexe

      @korupt
      Das ist einmal eine Ansage.Da können sich die Vaxler die Zähne auspeisen. Super Post.

    • george

      Es gibt keine 73,4% Vollgeimpfte bei uns. Woher hast du diese Zahlen bzw. wie falsch interpretierst du diese? Verbreitet bitte nicht ständig Falschinformationen.

    • devils_son

      ICH ICH ICH – bin einer vom E
      und ich bin stolz drauf

  • nochasupergscheiter

    Entschuldigung wir haben eine sanität die mehr verschlingt als alles andere in südtirol, aufgrund ihrer Kosten super sein sollte und jetzt kommen sie mit 6 eigenen intensivpatienten nicht klar… Sondern reden vom Weltuntergang…
    Wahrscheinlich gab es schon von jeher mindestens 3 intensivpatienten mit Grippe oder Lungenentzündungsnebenwirkungen durchschnittlich in den letzten 10 Jahren…
    OK ok corona ist schon schlimm aber statt die Leute zu sensibilisieren gibt es nur mehr die holzhammermethode…
    0 promille auf den schipisten obwohl man mit 0,5 Autofahren kann??
    Hier will man eine ganze tourismusregion mit einem grossen Teil der sporttreibenden und Touristen in die Ecke der gesetzesbrecher drängen und die schönen Versicherungen die wir haben lachen sich einen ast! Die Herren die damit ihr Geld verdienen kriegen sich nicht mehr ein vor Schadenfreude und fahren in die Schweiz zum schifahren

    • andreas

      Deine primäre Kritik ist also, dass man auf den Skipisten nicht mehr saufen darf?
      Hat zwar wenig mit Corona zu tun, aber wenn meinst.

      Wie hättest du die Sensibilisierung denn gern?
      Eine junge Blondine oder Rothaarige, welche dich in den Arm nimmt und dir die Gefährlichkeit von Corona erklärt?

    • baludergrosse

      Wer sich nicht an den Hausverstand hält hält sich auch nicht an 0,5 Promille…
      …und wenn es nicht von alleine ins Hirn will, was würdest du tun? die Schweizer fragen?

      Bzgl. 6 Intensivpatienten… jetzt haben wir aber auch um einiges weniger Ärzte und Pfleger, welche die Intensivpatienten betreuen können…

  • korupt

    @ Anderle.
    Wenn du als Argument meinen falschen % Satz als peinlich u fehlerhaft dahinstellst dann bist du als Oberpeinlich nicht mehr toppen.
    Es ändert aber nichts an der Tatsache daß der größere %Satz die der asymtomatischen Vollgeimpften sind.

    • andreas

      Deine Prozentzahlen sind definitiv falsch, dadurch auch deine Schlußfolgerungen, auch wenn du in deiner Telegram Ortsgruppe damit punkten kannst.
      Die Krankenhausbelegung ist das Problem, nicht die Infizierten, welche vielleicht 2-3 Wochen zuhause bleiben und dann eine Weile immun sind.

    • baludergrosse

      Wenn 30% nicht geimpft sind, im Krankenhaus aber 70-80-90% (genaue Zahlen gibt es leider nicht…) nicht Geimpfte liegen…
      …genau, rechnen und verstehen – obwohl viel rechnen musst du da gar nicht!!

    • george

      @korupt u. co.
      Seid doch still, wenn ihr ohnehin nur falsche Zahlen und Trugschlüsse verbreiten könnt. Damit macht ihr euch ja nur selbst lächerlich und bringt das ganze wackelige System noch mehr ins Wanken, indem ihr auch noch andere zu einem völlig falschen Verhalten hinleitet.

  • criticus

    Es wäre auch einmal interessant zu erfahren, wie viele Personen bei anderen Grippewellen der letzten Jahre in den Krankenhäuser stationär aufgenommen wurden und wie viele sind daran gestorben. Soweit ich mich erinnern kann, wurden damals viele Personen in den Krankenhäusern aufgenommen.
    Was die Kontrollen betrifft, hätte man von Anfang an klare und nicht unsinnige Regeln aufgestellt, dann wäre man bei der Bevölkerung besser angekommen.
    Dann wäre es auch interessant zu erfahren welches Task Force-Mitglied lt. einer Anschuldigung, nicht geimpft ist. Entspricht das der Wahrheit, dann sind deren Regeln wohl eher eine Volksverarschung.

    • andreas

      Nennt man das „betreutes Leben“, wenn man seine Entscheidung von einem Mitglied einer Task Force Gruppe abhängig macht?

      Impfgegner suchen sich anscheinend fortwährend irgend etwas, mit welchem sie ihre unsinnige Ideologie rechtfertigen können.
      Und beleidigt sein und sich trotzig zu verhalten, weil nicht alle Regeln wirklich durchdacht waren, was durchaus stimmt, ist ein recht infantiles Verhalten.

      • yannis

        Welcher „Andreas ist es denn wieder heute hier der eine dem die hiesige Presse GENAU NULL nicht interessiert oder der andere der hier seine Tastatur heiß kloppt ?
        irgendwie scheinen sich die beiden nicht nicht einig zu sein……..

        Andreas
        15 November 2021 18:57 Uhr
        >>>>Zum Thema Corona oder Impfung, interessiert mich die lokale Presse oder lokale Onlinmedien genau 0 und noch weniger was der LH, Widmann, Zerzer, Falk oder Gänsbacher dazu sagen…….

        • andreas

          Als Zusatz für Dödel.
          Die medizinische Einschätzung Südtiroler Geistesgrößen und der Südtiroler Medien ist mir egal.

          Impfgegner ärgern macht aber Spaß.
          Eure Erklärungen sind teilweise so bescheuert, dass ich niemals gedacht habe, dass jemand so etwas schreiben kann.
          Auch deine Vergleiche mit dem 3. Reich und der kontinuierliche Hinweis auf die Teutonen, finde ich amüsant.

  • hoihoi

    Hon bei ins nu nie erlebt daß mi uner im Restaurant / Pizzaria nochn Grünen Pass gfrog hot !!

    Weiter spdlich schon , bin fodcht erschrocken bei der Frog !!

    So schaugs aus , man derf die Touris nit verunsichern , daß es kuane Wintersaison gib sein mar jo schun gewöhnt !!

    Schians Tagl in ollen

  • leser2020

    Warum schwierige Kontrollen? Sowohl für Gastwirte als auch für alle anderen ist das Kontrollieren keine Hexerei und wird in anderen Regionen oder Ländern konsequent gemacht. Die Kontrollen müssen sich auch nicht auf die Gastronomie beschränken. Seit dem 15. Oktober gilt die Greenpass-Pflicht für alle Berufstätigen. Also einfach Betriebe quer durch den Gemüsgarten kontrollieren. Kontrollen der Sanitätseinheit in den Gastronomiebetrieben sind ja auch unangemeldet. Warum soll eine normale Greenpasskontrolle bei allen Berufssparten so schwer sein. 40.000 ungeimpfte Beruftstätige und kaum Tests. Es gilt keine Impfpflicht, aber die Pflicht zu verantwortlichem Handeln.

  • alfons61

    Bis vor ein paar Wochen WIMMELTE es von Turisten. Piefke österreicher schweizer franzosen belgier usw usw usw.
    Jede bar pizzeria restaurant Aufschenke im stehen ecc ecc waren überfüllt. Stadt zentrume Almhütten waren überloffen in Hotels Garni Pensionen war nicht annähernd ein Platz frei als Einheimischer vieleicht ein Wochenende zu verbringen.
    Da gab es keine Neuinfektionen und den ganzen Rest. Jetzt aber sind die TÖRGGELE BUDEN schuld an den Neuinfektionen und hohe positiv Rate.
    ECHT WAHR JETZT? IST NICHT BALD SCHLUSS MIT VERARSCHUNG?????

  • alfons61

    @ leser2020: ausserdem war voriges jahr das gleiche Theater. Im Sommer NARRENFREIHEIT und Urlauber überall und dann im Winter wie Du richtigerweise schreibst alles zu.

  • hopasak

    Es stehen Feierlichkeiten an …
    2 – 5 Pieks: „Kronen“ Jubiläum
    10 x Pieks: Rosenjubiläum
    20 x Pieks: Porzellanjubiläum
    25 x Pieks: Silbernes Jubiläum
    30 x Pieks: Perlen Jubiläum
    40 x Pieks: Smaragd Jubiläum
    50 x Pieks: Goldenes Jubiläum
    60 x Pieks: Diamantenes Jubiläum
    70 x Pieks: Platinjubiläum
    75 x Pieks: Kronjuwelen Jubiläum

  • protea

    Ich habe manchmal das Gefühl, dass die Politiker reden, als ob sie von einem anderen Planeten kämen! Wohin haben sie den ganzen Sommer über hingeschaut? Und jetzt uns auf den Geist gehen und jeden Tag ein Donnerwetter ablassen von wegen 3G Regeln einhalten.
    Ich bin an dem Punkt angelangt, wo ich nur mehr lachen kann – um 5 nach 12 das Ruder herumreißen wollen?
    Die Touristiker haben die Kassen gefüllt, damit sie mit den Christkindlmärkten noch voller werden, soll die gesamte Bevölkerung diesen Herren bei dem ganzen Theater noch mitspielen?

  • emma

    genau ! i bin ein Marsweibchen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen