Du befindest dich hier: Home » Politik » „Uns droht ein Super-GAU“

„Uns droht ein Super-GAU“

Der Autonome Gewerkschaftsbund warnt vor einem Zusammenbruch des Sanitätssystems. Nur mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket könne man dies noch verhindern. Das Video.

Schauen Sie sich das Video an.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (28)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • flottebiene

    Der Supergau ist schon da…. Abteilungen,die nicht voll ihrer eigentlichen Arbeit nachgehen können, Operationen,die verschoben werden und v.a.Pfleger,die einen riesigen Mehr-Aufwand haben. Sie dürfen zu allen No-Vaxlern freundlich sein-auch, und dann helfen nur Sonne und Pranotherapie-wie im Video auf Stol…
    Habt ihr NoVax es immer noch nicht verstanden!?????.

  • danvie

    Lieber Asgb
    Ist ein Gesetz in Stein gemeißelt?
    Ein Gesetz das mehr Schaden anrichtet an der Südtiroler Bevölkerung als es nützt gehört geändert. Mir ist es z.B. egal ob mich im Krankenhaus geimpften oder ungeimpftes Personal betreut. Genauso sehen es wahrscheinlich auch die Bewohner in den Alteheimen, bzw pflegende Angehörige, welche dein Pflegebett aufgrund der Suspendierungen erhalten.
    Noch wartet das suspendierte Personal Zuhause um arbeiten zu dürfen. Noch. Je mehr Zeit vergeht, umso mehr Personen werden die Betriebe verlassen. Denn jeder einzelne soll frei entscheiden (ohne Druck oder Erpressung) dürfen welche medizinischen Eingriffe er an seinem Körper vornehmen lassen möchte und welche nicht.
    Nur zusammen können wir diesen sogenannten Supergau verhindern.

  • obnr

    An jeden der sich bewusst ohne gesundheitliche Gründe nicht impfen lassen hat: Bitte kuriert euer Problem zu Hause aus falls ihr infiziert werdet. Gerichtet vor allem an HOLZEISEN & CO.

    • heiterbiswolkig

      An jeden der bewusst raucht, alkohol trinkt, Auto oder Motorrad Raser, auf Bergen herumklettert usw … kuriert euer Problem zu Hause aus falls ihr falls aus eurer egoistischen Lustbefriedigung Probleme resultieren.

  • obnr

    heiterbiswolkig: ist Auto, Motorrad fahren, klettern usw. ansteckend? Glaubst du dass diejenigen die sich impfen lassen haben, dies zur Lustbefriedigung getan haben? Ich habe mich jedenfalls impfen lassen, um einen Beitrag zu leisten, die Infektionskette zu unterbrechen, solange bis wir bessere Medikamente haben, um einen Infizierten gut behandeln zu können! Für einige sind solche Unterschiede anscheinend nicht erkennbar.

  • obnr

    yannis: dein Beitrag ist gut und voll verständlich. Müsste alles nicht so extrem sein teilweise.

    • yannis

      @obnr,
      Ein bisschen weniger Aufregung würde uns allen gut tun. Irgendwann liegt das Thema hinter uns und dann müssen wir uns ja auch wieder in die Augen schauen können. Weniger Hysterie, mehr Respekt. Es gibt in diesen Dingen kein richtig oder falsch. Es gibt nur ein Miteinander. Aus Druck entsteht keine Solidarität. Solidarität entsteht aus Empathie.
      wünsche Dir alles Gute !

  • obnr

    Nachtrag: Ich verstehe jeden, der vor der Impfung oder bestimmten Medikamenten Angst hat. Angst kommt oft aus bestimmten Erfahrungen die jeder von uns gemacht hat. Die Pharma Industrie hat auch schwere Fehler gemacht in der Vergangenheit. Nur diesmal sehe ich keinen anderen Ausweg, als die Impfung um diesen Virus den Wind aus der Segel zu nehmen. Nicht die Anzahl der Infektionen ist das Problem, es wird früher oder später fast jeden erwischen. Auch die Geimpften. Die überlasteten Krankenhäuser sind das Problem, wenn dann nicht allen geholfen werden kann.

  • keinpolitiker

    Wieso nimmt der Druck auf die Alten- und Pflegeheime zu?

    Nicht weil dort mehr Covidpatienten aufgenommen werden müssen, nein, weil dort schon immer Personalmangel herrschte und jetzt mit den Suspendierungen leider das Problem noch größer ist. Das ist kein gesundheitliches Problem, nein das ist ein reines politisches Problem.

    Letztes Jahr hatten wir den Super Gau mit über 30 Intensivpatienten und jetzt haben wir den Super Gau mit 8 (davon 2 aus dem Ausland)… versteht das noch einer?

    • nochasupergscheiter

      3 sind nicht von uns nicht 2…. Ich fordere einbehaltung der Gehälter der Politiker und Verteilung an das arbeitende sanitätspersonal… Geld braucht nur der landeshauptmann und Widmann…
      Die labern und labern alle anderwn haben eh seit 2 Jahren als Vertreter für das GESAMTE VOLK NICHT NUR FÜR PRO ODER GEGEN IMPFUNG… Nichts verdient

  • obnr

    yannis u. kleinpolitiker: Ist so wie ihr es schreibt. Wurde alles totgespart. Wir sind in dieser Hinsicht nicht das reiche Südtirol das immer wieder verkündet wurde, sondern ein armes Land. Hast du Geld und kannst dir eine Privatklinik leisten sieht es nicht schlecht aus. Ansonsten gute Nacht.

  • heinz

    Alles nur wegen dieser sturen Impfgegner!

  • drago

    Und das Rezept ist: viel mehr Geld und Wertschätzung.
    Ist schon mal jemand auf die Idee gekommen, dass man Wertschätzung nicht verordnen kann, sondern sie sich jeder verdienen muss mit seinem/ihren Verhalten anderen gegenüber.
    Aber bei Gewerkschaften ist mehr Wertschätzung nur ein Synonym für mehr Geld.

  • pingoballino1955

    Habe zu diesem Thema gestern PRO und CONTRA im TV verfolgt.Frau Deeg hat bewiesen ,dass sie für das Sozialwesen total fehl am Platz ist.Ihre immer wiederholenden Worte waren unter anderm:wir werden machen ,wir werden machen,ja warum habt ihr so lange geschlafen und NICHTS oder wenig gemacht Frau Deeg und Co??? Die Verhandlungen laufen seit dem Frühjahr 2021 und jetzt haben wir November-wir werden machen,ja was denn???? im nächsten Jahr??? Und reden sie sich nicht mit der Komplexität der Sache heraus,dafür wären sie und Co ja da um Probleme zu lösen,oder,für was werdet ihr überdimensional bezahlt???

  • sorgenfrei

    @drago sie wollen also sagen, pflegekräfte durch ihr verhalten sich die wertschätzung nicht erarbeitet haben oder wie? Oder ist es nicht so, dass diejenigen, die sich an der gesellschaft bereichern, paradoxerweise wertgeschätzt werden ob ihres geldes? Banker, die die betrügen, unternehmer , die ohne rücksicht auf arbeiter und umwelt geld scheffeln…. politiker, die sich gegenseitig gutdotierte posten zuschachern und seit jahren die beamten, pflegerinnen und lehrerinnen kaputtsparen und für deren geringschätzung sorgen, und sich wundern, dass in diesen bereichen krasser mangel an arbeitskräften herrscht…?

  • trjo

    Nur die eine Impfpflicht kann es richten. Ich befürworte eine Impflicht von vorerst ab 40 Jahre. Die Verweigerer wollen sich in der Masse verstecken und nehmen uns Geimpfte als ihr Schutzschild. Bequemer geht es nicht. Jeder Bürger ist für die Allgemeinheit verantwortlich. Am schlimmsten sind die, die glauben mit ihrer Sturheit die Welt retten zu wollen. Reiner Wahnsinn.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen