Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die Klima-Challenge

Die Klima-Challenge

Foto: Cusanus-Akademie

Ab Montag, 8. November, treffen sich Interessierte im Zweitagesrhythmus jeweils am Abend mittels Videokonferenz, um über den Klimawandel zu diskutieren.

Extreme Wetterereignisse häufen sich, Niederschlagsmuster verändern sich, Hitze und Kälte setzen den Menschen zu, Pflanzen und Tierarten sterben aus und wandern ab.

Der Klimawandel hat Auswirkungen auf alle Regionen der Welt und setzt auch Südtirol zu. Durch bewusstes Handeln können alle Menschen CO2 sparen. Einkauf, Wäsche, Auto, Energie: Es gibt viele Möglichkeiten, einen Beitrag zu leisten. Die Cusanus-Akademie lädt zur ersten Cusanus Klima-Challenge ein.

Ab Montag, 8. November treffen sich Interessierte im Zweitagesrhythmus jeweils am Abend mittels Videokonferenz. Sie erhalten stets neue Aufgaben und tauschen sich über Erfahrungen und Herausforderungen aus.

Das Klima schützen kann jede und jeder. Es beginnt bei der Fahrt mit dem Fahrrad, Bus oder der Bahn, mit weniger Fleisch auf dem Teller, setzt sich fort in nicht genutzten Kurzstreckenflügen, bei der Wahl biologischer und regionaler Lebensmittel, zeigt sich in nur mäßig geheizten Wohnungen und in vollen Waschmaschinen.

Die Cusanus-Akademie plant mit Beginn am 8. November zwischen 20 und 21.30 Uhr zum ersten Mal eine achtteilige Klima-Challenge, die Menschen einlädt, sich gemeinsam Klimaziele zu stecken, Herausforderungen anzunehmen, sich darüber auszutauschen und so Bewusstsein zu schaffen.

Das Angebot ist kostenlos. Je mehr Personen sich beteiligen, umso größer sind die (positiven) Auswirkungen.

Matthias Überbacher

Der Kursentwickler der Cusanus-Akademie Matthias Oberbacher begleitet die Klima-Challenche:

„Ob eine Veränderung nachhaltig ist oder jemand sich bewusst mit einem Thema auseinandersetzt, liegt in der Haltung jedes/r Einzelnen“, sagt er. Die Klima-Challenge sei ein Prozess, bei dem eigene, oft eingefahrene Verhaltensmuster durch gegebene Herausforderungen erkannt, benannt und im Idealfall verändert werden. Hinzu kommen die Gruppenzugehörigkeit und die gemeinsame Diskussion.

Zuerst werden die Aufgaben allein oder in der Familie bewältigt. Am Ende jeder Challenge findet in der Gruppe ein Austausch über die gemachten Erfahrungen statt. So entstehen neue Impulse.

Die Teilnehmenden können das eigene Verhalten neu kalibrieren und Neues versuchen – bis es für jede/n Einzelne/n persönlich schlüssig wird und Veränderung passieren kann.

Die Cusanus Klima-Challenge wird hauptsächlich online durchgeführt:
Montag, 08.11.2021
, Mittwoch, 10.11.2021, Freitag, 12.11.2021, Sonntag, 14.11.2021, Dienstag, 16.11.2021, Donnerstag, 18.11.2021, Samstag, 20.11.2021 jeweils von 20 bis 21.30 Uhr 
Der Abschluss findet am Montag, 22.11.2021 von 20 bis 22 Uhr in der Cusanus-Akademie in Brixen in Präsenz statt.Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung: [email protected]

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen