Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Kokain in der Garage

Kokain in der Garage

Die Carabinieri von Leifers, Neumarkt und Bozen haben ein in Leifers wohnhaftes Paar verhaftet, bei dem fast fünf Kilogramm Rauschgift und 9.000 Euro in bar entdeckt wurden.

Die Sicherheitskräfte hatten in den vergangenen Wochen Hinweise erhalten, dass rund um den Zugbahnhof in Leifers rege Drogengeschäfte abgewickelt würden.

Seit Anfang Oktober haben die Carabinieri sechs Drogenkonsumenten identifiziert (und dem Regierungskommissariat gemeldet), die im Bahnhofsbereich aufgegriffen worden waren.

Im Zuge ihrer Observierungstätigkeit haben die Drogenfahnder festgestellt, dass ein 30-jähriger, einschlägig vorbestrafter Mann aus Neapel und dessen Freundin im Drogengeschäft aktiv mitmischen. Der Mann aus Kampanien war bereits vor einiger Zeit wegen Drogenbesitzes – er hatte 15 Gramm Kokain bei sich – festgenommen worden.

 

Vor wenigen Tagen schnappte die Falle zu:

Während die uniformierten Einsatzkräfte gezielte Kontrollen in öffentlichen Lokalen zwischen Bozen Süd und Leifers durchführten, schritten die verdeckt ermittelnden Kollegen ein, als die 23-jährige Partnerin des Neapolitaners, eine 23-jährige Frau ohne Vorstrafen aus Leifers, aus einer Garage kam, die das Paar in Neumarkt „schwarz“ angemietet hatte.

In der Garage entdeckten die Fahnder 4,3 Kilogramm Kokain und ein halbes Kilogramm Haschisch. Außerdem wurden 9.000 Euro Bargeld sichergestellt.

Das in Leifers wohnhafte Pärchen wurde verhaftet.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen