Du befindest dich hier: Home » Sport » Das HCB-Wochenende

Das HCB-Wochenende

Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Nach dem Erfolg in der Champions Hockey League gegen Salzburg und vor dem mit Spannung erwarteten entscheidenden Match um den Sieg in der Gruppe H am kommenden Dienstag in der Eiswelle, steht dem HCB Südtirol Alperia noch ein Wochenende in der ICE Hockey League bevor.

Am Freitag, 8. Oktober, mit Spielbeginn um 19:45 Uhr, kommt der HC TIWAG Innsbruck in die Eiswelle, während die Foxes am Sonntag, 10. Oktober, um 17:30 Uhr, in Villach gegen den EC GRAND Immo VSV gefordert sind. Ziel für Bozen, das bisher vier von fünf Spielen gewonnen hat, ist es, weiterhin in der Spitzengruppe zu verbleiben.

Innsbruck ist mit drei Erfolgen aus sieben Spielen, zwei davon nach der regulären Spielzeit, in die neue Saison gestartet, Das Tiroler Team hat sich im Laufe der Sommermonate mit mehreren Neuverpflichtungen verstärkt: besonders stechen dabei der US-Amerikaner Michael Hunterbrinker, der bereits sieben Punkte erzielt hat, und der Kanadier Alex Dostie mit 2 Toren und 3 Assist, hervor.  In der letzten Runde hat Innsbruck gegen den KAC mit 6:3 verloren. Die Foxes setzen natürlich auf den Faktor Eiswelle, wo die „Haie” in acht Saisonen nur zweimal gewinnen konnten.

Die Eintrittskarten können bereits online auf https://www.midaticket.it/eventi/hockey-club-bolzano erworben werden, während der Vorverkauf an den Stadionkassen am Donnerstag, 7. Oktober, von 17:00 bis 19:00 Uhr und Freitag, 8. Oktober, von 13:00 bis 15:00 Uhr stattfindet. Die Abendkassen sind ab 17:45 Uhr geöffnet.

Villach, das am Sonntag Gegner der Foxes ist, hat von den ersten fünf Spielen deren zwei gewonnen, auf dem Papier ist die Mannschaft von Coach Rob Daum jedoch aufgrund des starken Kaders viel höher einzuschätzen. Die Kärntner, die den harten einheimischen Kern bestätigt haben und auch Top Spieler wie Kosmachuk, Krastenbergs und Fraser halten konnten, waren das aktivste Team auf dem Transfermarkt.

Das Tor hütet mit Andreas Bernard, seines Zeichens Goalie der italienischen Nationalmannschaft und Bruder des Kapitäns der Foxes Anton, ein guter Bekannter aus unseren Breitengraden.

Andreas hat in der letzten Saison einige Spiele im weißroten Trikot als Ersatz für den verletzten Irving absolviert. In der Verteidigung spielt mit Brett Flemming ein weiterer Ex-Bozner gemeinsam mit dem Ex-Salzburger Derek Joslin.

Die Offensive wurde mit den „alten Füchsen“ Joel Broda und Rick Schofield ergänzt. Die Top Verpflichtung war jedoch John Hughes, der nach sieben Saisonen und sagenhaften 517 Punkten in Salzburg, nach Villach zurückgelehrt ist.

Für die Spiele am Wochenende kann Coach Doug Mason wieder auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Freitag, 8. Oktober, um 19:45 Uhr – Eiswelle, Bozen

HCB Südtirol Alperia vs HC TIWAG InnsbruckOnline-Tickets: https://www.midaticket.it/eventi/hockey-club-bolzano

Vorverkauf an den Stadionkassen:

  • Donnerstag, 7. Oktober, von 17:00 bis 19:00 Uhr
  • Freitag, 8. Oktober, von 13:00 bis 15:00 Uhr
  • Freitag, 8. Oktober ab 17:45 Uhr

Sonntag, 10. Oktober, um 17:30 Uhr – Stadthalle, Villach
EC GRAND Immo VSV vs HCB Südtirol Alperia

 

Die Tabelle

  Team GP PTS
1. Hydro Fehervar AV19 6 15
2. HK SZ Olimpija 6 13
3. EC Red Bull Salzburg 6 11
4. HCB Südtirol Alperia 5 11
5. EC KAC 6 10
6. HC Aqotec Orli Znojmo 6 9
7. HC Pustertal 6 9
8. iClinic Bratislava Capitals 5 8
9. Dornbirn Bulldogs 6 8
10. Moser Medical Graz 99ers 6 8
11. HC TIWAG Innsbruck 7 7
12. EC GRAND Immo VSV 5 6
13. spusu Vienna Capitals 6 6
14. Steinbach Black Wings Linz 6 2

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen