Du befindest dich hier: Home » Kultur » „There`s a Word Going on Underground“

„There`s a Word Going on Underground“

„There`s a Word Going on Underground“.: Eine Realität, die sich abseits der sichtbaren Welt stets weiterentwickelt und ihren Weg bahnt.

In der Kunsthalle West in Lana stellen Künstler  sich  dem Untergrund.

Unter der wahrnehmbaren Oberfläche verbirgt sich eine lebendige und geheimnisvolle Welt, die unsichtbar und dennoch präsent ist. Sie entzieht sich dem menschlichen Blick in vielerlei Hinsicht: sozial in den alternativen Subkulturen, mental und psychologisch bei all den Erfahrungen, die wir lieber vergessen und verdrängen wollen sowie im rein physischen Sinne, wenn sich etwas einfach „unterhalb“ befindet und wir es mit unseren Augen nicht erfassen können. Zeitgenössische Kunstschaffende setzten sich mit diesen Aspekten auseinander und werfen ein Streiflicht auf eine Realität, die trotz ihrer Unsichtbarkeit stets im Werden ist.

Auf individuelle Art stellen sich die Künstler, Cecilia Borettaz, Renato Calaj, Massimiliano Fabbri, Igor Molin, Nicola Samorì, Thomas Scalco, Alberto Scodro, Mattia Zoppellaro dem Untergrund: Physisch, mental, metaphorisch, sozial; was dabei herauskommt, ist eine Realität, die sich abseits der sichtbaren Welt stets weiterentwickelt und ihren Weg bahnt. Durch die künstlerische Intervention wird der Underground zum Mainstream und erschafft auf diesem Wege neue und nie geahnte Dimensionen des Unsichtbaren – reine Andeutung, keine Garantie. Kuratiert wird die Ausstellung von: Gabriele Salvaterra

Termin: Eröffnung am 17. September um 19.30 Uhr.Die Ausstellung bleibt bis 03. Oktober jeweils von Freitag bis Sonntag von 17 – 20 Uhr geöffnet. Green Pass erforderlich

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen